TV-Tipps: Die TV-Schau: 5. bis 11. Oktober 2020

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2021Cannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2021Diagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2021Filmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Auf eine isolierte Kanalinsel, ins kolonialisierte Indochina oder gen Wilden Westen: Nirgends lässt es sich so leicht abenteuerliche Reisen unternehmen wie vom heimischen Fernsehsessel aus.

Slow West
Slow West

 

Montag, 5. Oktober 2020

 

  • Slow West von John Maclean mit Michael Fassbender, Kodi Smit-McPhee und Ben Mendelsohn, 20:15 Uhr auf Arte
    In Sundance preisgekrönter Spätwestern über einen schottischen Adelsspross auf der Suche nach seiner in die Neue Welt verbannten Geliebten. Vor eindrucksvoller landschaftlicher Kulisse wechseln lakonischer Humor und brutale Gewaltausbrüche einander ab und unterlaufen so konsequent den großen amerikanischen Gründungsmythos.
     
  • Blue Steel von Kathryn Bigelow mit Jamie Lee Curtis, Ron Silver und Clancy Brown, 21:35 Uhr auf Arte
    In ihrem ersten Einsatz tötet eine Polizistin (Jamie Lee Curtis) in Notwehr einen bewaffneten Räuber, doch seine Pistole wird nie gefunden und sie suspendiert. Ein grimmiger Actionthriller mit feministischen Zwischentönen.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Leander Haußmann 20.15 Uhr
MDR
Coming Out
von Heiner Carow
23.10 Uhr
MDR
von Franz Müller 23.15 Uhr
NDR
von Thomas Imbach 0.20 Uhr
Arte

 

Dienstag, 6. Oktober 2020

 

„Alice in den Städten“ (c) Arthaus

 

  • Alice in den Städten von Wim Wenders mit Rüdiger Vogler, Yella Rottländer und Lisa Kreuzer, 01:30 Uhr im NDR
    In Wim Wenders Roadmovie wird ein Journalist unfreiwillig mit der Aufgabe betraut, ein kleines Mädchen nach Amsterdam zu begleiten. Die Polaroids, die er dabei ununterbrochen schießt, die Verlorenheit beider Protagonisten, die schwermütige Musik… Alice in den Städten atmet förmlich Melancholie.
Weitere TV-Tipps für heute:
Stephen Kings Es
von Tommy Lee Wallace
20.15 Uhr
Kabel eins
von John Ford 21.50 Uhr
ServusTV
von Alfred Hitchcock 2.20 Uhr
Kabel eins

 

Mittwoch, 7. Oktober 2020

 

„Heiße Küste“ (c) Rithy Panh/ 98 AccuSoft Inc.

 

  • Heiße Küste von Rithy Panh mit Isabelle Huppert, Gaspard Ulliel und Àstrid Bergès-Frisbey, 23:25 Uhr auf Arte
    Rithy Panhs exquisit fotografiertes Kolonialdrama ist eine Verfilmung des Romans The Sea Wall von Marguerite Duras. Isabelle Huppert spielt darin eine Frau, die sich 1931 mit den Einheimischen Indochinas solidarisiert und den Bau eines Dammes vorantreibt. Tipp: Schon ab 22:30 Uhr zeigt Arte den dazugehörigen Dokumentarfilm Pornotropic — ‚Heiße Küste‘ von Marguerite Duras, der die Hintergründe der Romanvorlage und ihrer Kinoadaptionen analysiert.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Matthias Bruhn 20.15 Uhr
Arte
The Devil’s Backbone
von Guillermo del Toro
22.05 Uhr
Tele5

 

Donnerstag, 8. Oktober 2020

 

„Beast“ (c) Agile Films / Film 4 / Stray Bear Productions

 

  • Beast von Michael Pearce mit Jessie Buckley, Johnny Flynn und Geraldine James, 22:00 Uhr auf ServusTV
    Cleveres und völlig unvorhersehbares Regiedebüt über eine junge Frau (Jessie Buckley) auf einer isolierten Kanalinsel, die sich in einen Mann verliebt, der schon bald darauf als Serienmörder verdächtigt wird. Michael Pearce hält dauerhaft in der Schwebe, wer hier das eigentliche Biest ist.

 

Freitag, 9. Oktober 2020

 

„Laurel Canyon“ (c) arte/Henry Diltz

 

  • Laurel Canyon von Alison Ellwood, 21:45 Uhr auf Arte
    Zweiteilige Dokuserie, die sich der Musikszene im Viertel Laurel Canyon von Angeles in den 1970er Jahren widmet. Alison Ellwood porträtiert nicht nur involvierte Musiker wie Neil Young, Joni Mitchell oder David Crosby, sondern untersucht auch wie sich ihre Arbeit auf die Popkultur und letztlich auf die Politik auswirkte.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Martin Scorsese 20.15 Uhr
Tele5
Wo wir uns finden
von Olivier Jahan
20.15 Uhr
Arte
Presidio
von Peter Hyams
22.25 Uhr
3sat
Der letzte Zug von Gun Hill
von John Sturges
22.45 Uhr
BR
von Ester Amrami 0.15 Uhr
MDR

 

Samstag, 10. Oktober 2020

 

„Silence“ (c) Concorde Filmverleih

 

  • Silence von Martin Scorsese mit Andrew Garfield, Adam Driver und Liam Neeson, 20:15 Uhr auf ServusTV
    Ein weiterer Eintrag im religiös inspirierten Teil von Martin Scorseses Filmografie: Andrew Garfield und Adam Driver reisen als portugiesische Jesuitenpriester ins Japan des Jahres 1638, wo die Christen einer brutalen Verfolgung ausgesetzt sind. Ein überwältigend ins Bild gesetztes Herzensprojekt des Regisseurs, dessen subjektive Perspektive den Glaubenskonflikt gemeinsam mit dem Protagonisten durchleben lässt.
     
  • Der große Gatsby von Jack Clayton mit Robert Redford, Mia Farrow und Bruce Dern, 22:00 Uhr auf One
    Das Drehbuch zur F.-Scott-Fitzgerald-Adaption hatte Francis Ford Coppola geschrieben, auch wenn er später bitter zu Protokoll gab, der fertige Film habe nicht mehr allzu viel mit seinen Entwürfen zu tun. Der große Gatsby aus dem Jahre 1974 ist opulent ausgestattetes Schauspielerkino.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Bryan Singer 23.15 Uhr
ServusTV
von J.C. Chandor 23.45 Uhr
3sat
von Michaël R. Roskam 0.05 Uhr
Sat1
von Wim Wenders 0.40 Uhr
NDR

 

Sonntag, 11. Oktober 2020

 

„Das Geheimnis der falschen Braut“ (c) Koch Films

 

  • Das Geheimnis der falschen Braut von François Truffaut mit Jean-Paul Belmondo, Catherine Deneuve und Nelly Borgeaud, 20:15 Uhr auf Arte
    In François Truffauts doppelbödigem Liebesdrama spielt Catherine Deneuve eine Frau mit einem dunklen Geheimnis, die einen Zigarettenfabrikanten (Jean-Paul Belmondo) auf der Insel Réunion heiratet. Die verschachtelte Story strotzt nur so vor Anleihen an Truffauts Vorbild Alfred Hitchcock.
     
  • Verdammt in alle Ewigkeit von Fred Zinnemann mit Burt Lancaster, Montgomery Clift und Deborah Kerr, 20:15 Uhr auf Tele5
    In einer US-Militärkaserne auf Hawaii beginnt sich im Sommer 1941 ein Sergeant (Montgomery Clift) mit seinem Vorgesetzten (Burt Lancaster) anzulegen. Der damals eigentlich am Ende seiner erfolgreichen Schauspielkarriere befindliche Frank Sinatra wollte die Rolle als Soldat Angelo Maggio im epischen Weltkriegsdrama so sehr, dass er sich bereit erklärte, für eine verschwindend kleine Gage zu spielen.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Jaume Collet-Serra 20.15 Uhr
RTL II
Platoon
von Oliver Stone
22.45 Uhr
Tele5
von Sam Peckinpah 23.15 Uhr
3sat
von Atom Egoyan 0.35 Uhr
Das Erste
von Paul Verhoeven 0.40 Uhr
RTL II
1 / 0
Tags

Kommentare