TV-Tipps: Die TV-Schau: 20. bis 26. Juli 2020

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Die Ruinen von 1946, eine noch frisch von der Mauer zerteilte Stadt und schließlich Kreuzberger Hipstersommer: In dieser Woche gibt es gleich drei verschiedene Gesichter Berlins im TV zu sehen. Und noch vieles mehr.

Die Mörder sind unter uns
Die Mörder sind unter uns

 

Montag, 20. Juli 2020

 

  • Die Mörder sind unter uns von Wolfgang Staudte mit Hildegard Knef, Wilhelm Borchert und Erna Sellmer, 20:15 Uhr auf Arte

    Mit Geld der Sowjets (die übrigen Alliierten wollten das Projekt nicht finanzieren) drehte Wolfgang Staudte 1946 in den Berliner Ruinen den ersten deutschen Nachkriegs- und Trümmerfilm mit Hildegard Knef als KZ-Überlebende. Eine unerbittliche Konfrontation der Deutschen mit ihrer Vergangenheit, die stilistisch auf den Expressionismus der 1920er Jahre zurückgreift.
     
  • Liebesfilm von Emma Rosa Simon und Robert Bohrer mit Lana Cooper, Eric Klotzsch und Gerd Zint, 23:50 Uhr im ZDF

    Eine skurrile Mumblecore-Liebesgeschichte aus dem Berlin-Kreuzberger Hipstersommer. Das Regieduo biegt sich die Realität hin, wie es sie braucht: Da liegt die Costa Concordia mit Schlagseite in der Spree und dem Protagonisten erscheinen im Traum — oder ist es Realität? — allerlei Männlichkeitsikonen. Erfrischend anarchisch.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Steven Spielberg 20.15 Uhr
ARD
Das Boot der Verdammten
von René Clément
21.35 Uhr
Arte

 

Dienstag, 21. Juli 2020

 

Arthur & Claire (c) Universum Filmverleih

 

  • Arthur & Claire von Miguel Alexandre mit Josef Hader, Hannah Hoekstra und Rainer Bock, 23:30 Uhr im ZDF

    Der Zufall führt einen 50-Jährigen (Josef Hader) und eine 30-Jährige (Hannah Hoekstra) zusammen, die gerade beide ihrem Leben ein Ende setzen wollten. Eine dialoglastige und humorvolle Annäherung an ein heikles Thema.
Weitere TV-Tipps für heute:
Das Geheimnis der gelben Narzissen
von Ákos von Ráthonyi
20.15 Uhr
3sat
Der Mann, der die Welt rettete
von Peter Anthony
21.45 Uhr
Arte
von Jim McBride 22.00 Uhr
ServusTV
von Christoph Hochhäusler 23.40 Uhr
WDR

 

Mittwoch, 22. Juli 2020

 

Flatland (c) Deal Productions

 

  • Flatland von Jenna Cato Bass mit Faith Baloyi, Nicole Fortuin und Izel Bezuidenhout, 23:45 Uhr auf Arte

    Mit reichlich B-Movie-Schmiss erzählt Jenna Cato Bass im Berlinale-Panorama-Beitrag von 2019 von zwei Freundinnen, die nach einer eskalierten Hochzeitsnacht auf einem Pferd ausreißen und inszeniert dabei einen südafrikanischen Western mit sozialkritisch-feministischer Kante.
     
  • Das Brot der frühen Jahre von Herbert Vesely mit Christian Doermer, Karen Blanguernon und Vera Tschechowa, 01:10 Uhr im RBB

    Heinrich-Böll-Verfilmung von 1962 über einen Elektriker, der sich in seine alte Jugendfreundin verliebt und deswegen sein bisheriges Leben als völlig sinnlos begreift. Ein melancholischer Abgesang auf das „kleine Glück“ des Durchschnittsbürgers, vom Kameramann Wolf Wirth in elegante, von der französischen Nouvelle Vage beeinflusste Schwarzweißbilder Berlins gegossen.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Gregory Hoblit 20.15 Uhr
Kabel eins
Die toten Augen von London
von Alfred Vohrer
20.15 Uhr
3sat
Vertigo
von Alfred Hitchcock
21.45 Uhr
One
Denn zum Küssen sind sie da
von Gary Fleder
22.35 Uhr
Kabel eins

 

Donnerstag, 23. Juli 2020

 

Life, animated (c) Documentary Productions LLC

 

  • Life, animated von Roger Ross Williams mit Jonathan Freeman, Gilbert Gottfried und Ron Suskind, 22:45 Uhr im SWR

    Im Alter von 3 Jahren wurde bei Owen Suskind Autismus diagnostiziert. Roger Ross Williams’ faszinierender (und oscarnominierter) Dokumentarfilm begleitet ihn dabei, wie er mithilfe von Disneys Zeichentrickfilmen lernt die Welt um sich herum zu verstehen und zu kommunizieren.
Weitere TV-Tipps für heute:
Die Tür mit den sieben Schlössern
von Alfred Vohrer
20.15 Uhr
3sat
von Woody Allen 20.15 Uhr
ServusTV
von Derek Cianfrance 23.30 Uhr
WDR
von Paddy Breathnach 23.30 Uhr
RBB

 

Freitag, 24. Juli 2020

 

Scarface (c) Universal

 

  • Scarface von Brian De Palma mit Al Pacino, Michelle Pfeiffer und Miriam Colon, 22:25 Uhr auf 3sat

    In seiner Neuverfilmung des Noir-Klassikers von Howard Hawks verlegte Brian De Palma die Geschichte um Tony Montana vom Chicago der Prohibitionszeit in die 1980er Jahre, als es in Miami eine Einwanderungswelle aus Kuba gab.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Christoper Nolan 20.15 Uhr
Pro7
Verflucht, verdammt und Halleluja
von Enzo Barboni
22.45 Uhr
BR
von Ken Kwapis 1.20 Uhr
HR

 

Samstag, 25. Juli 2020

 

Lucky (c) Superlative Films

 

  • Lucky von John Carroll Lynch mit Harry Dean Stanton, David Lynch und Ron Livingston, 23:50 Uhr auf 3sat

    Bevor Harry Dean Stanton 2017 verstarb, setzte ihm John Carroll Lynch in seinem Regiedebüt ein überlebensgroßes Denkmal und erzählte in seiner Komödie Lucky von einem 90-jährigen Eigenbrötler, der beginnt über das Leben nach dem Tod nachzudenken
     
  • Company Men von John Wells mit Ben Affleck, Kevin Costner und Maria Bello, 20:15 Uhr auf ServusTV

    John Wells’ Regiedebüt aus dem Jahre 2010 ist ein Kommentar zur Finanzkrise: Ben Affleck spielt darin einen Broker, der nach dem Verlust seines Jobs zum Neuanfang gezwungen wird. Der Film thematisiert dabei auch, wie sich Menschen (oder hier genau genommen: Männer) über ihre Arbeit definieren.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Marc Webb 20.15 Uhr
Pro7
Nevada Smith
von Henry Hathaway
20.15 Uhr
SWR
von Fred Cavayé 22.10 Uhr
ServusTV
von Shawn Levy 22.25 Uhr
Pro7
von Ariel Vromen 23.30 Uhr
RBB

 

Sonntag, 26. Juli 2020

 

Little Miss Sunshine (c) 20th Century Fox

 

  • Little Miss Sunshine von Jonathan Dayton und Valerie Faris mit Toni Collette, Steve Carell und Paul Dano, 20:15 Uhr auf Arte

    In Little Miss Sunshine begibt sich eine ausgesprochen exzentrische Familie in einem sonnengelben Van auf einen Roadtrip, damit die kleine Olive an einem Schönheitswettbewerb in Kalifornien teilnehmen kann. Einer der gelungensten Feelgood-Movies aller Zeiten.
Weitere TV-Tipps für heute:
von Ridley Scott 20.15 Uhr
RTL II
von Helmut Weiss 20.15 Uhr
BR
von Jordan Vogt-Roberts 20.15 Uhr
Pro7
von Edgar Wright 22.00 Uhr
RTL
The Hurt Locker
von Kathryn Bigelow
22.55 Uhr
RTL II
1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.