TV-Tipps: Die TV-Schau: 12. bis 18. April 2021

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Die Filme im aktuellen TV-Programm stellen radikal Weltbilder auf den Kopf: Tschernobyl bringt die Sowjetunion ins Wanken, Frauen spielen Männer, ein glückliches Paar raubt Banken aus und in Skandinavien gibt es doch noch Trolle! 

Chernobyl (Miniserie) von Johan Renck
Chernobyl (Miniserie) von Johan Renck

Montag, 12. April 2021

Chernobyl von Johan Renck mit Jared Harris, Emily Watson und Stellan Skarsgard, 20:15 Uhr auf Pro7

Zum 35. Jahrestag der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl zeigt Pro7 die gleichnamige HBO-Miniserie, die anhand mehrerer Handlungsstränge den Hergang des Desasters und seine Folgen dramatisiert. Vor allem liegt der Fokus auf dem Versagen der Behörden: Die ohnehin in einer schwierigen politischen Lage befindliche Sowjetunion wollte lange Zeit um jeden Preis verhindern, dass das wahre Ausmaß der Verheerung ans Tageslicht kommt.

 

Die WonderBoys von Curtis Hanson mit Michael Douglas, Tobey Maguire und Katie Holmes, 20:15 Uhr auf Arte

Die WonderBoys basiert auf dem gleichnamigen, autobiografisch gefärbten Roman von Michael Chabon und handelt von einem Schriftsteller und Literaturprofessor (Michael Douglas) in der Midlifekrise. Eine kluge Komödie mit einer eindeutigen Vorliebe für Außenseiterfiguren.

Weitere TV-Tipps für heute:
Höhenkoller
von Mel Brooks
22:00 Uhr
Arte
Das Tal der toten Mädchen
von Fernando González Molina
22:15 Uhr
ZDF
von Jonathan Littell 22:25 Uhr
3sat
von Florian Mischa Böder 00:15 Uhr
ZDF

Dienstag, 13. April 2021

"Der Motivationstrainer" von Martin Rieck; Copyright: NDR
„Der Motivationstrainer“ von Martin Rieck; Copyright: NDR

Der Motivationstrainer von Martin Rieck, 00:00 Uhr im NDR

In den 1990er Jahren war Jürgen Höller der Star unter den deutschen Motivationstrainern. Dann musste er wegen Veruntreuung ins Gefängnis. Der Dokumentarfilm von Martin Rieck begleitet ihn über zwei Jahre hinweg bei seinem überaus erfolgreichen Neuanfang und analysiert seine Methoden ebenso wie sein Publikum. Kurzweilig und dabei ziemlich erschreckend.

Weitere TV-Tipps für heute:
von Francis Veber 21:55 Uhr
ServusTV
von Ben Stiller 22:20 Uhr
Kabel eins
von Pernille Fischer Christensen 00:00 Uhr
HR

Mittwoch, 14. April 2021

"Mein Leben mit Amanda" von Mikhael Hers; Copyright: MFA+ Filmdistribution
„Mein Leben mit Amanda“ von Mikhael Hers; Copyright: MFA+ Filmdistribution

Mein Leben mit Amanda von Mikhael Hers mit Vincent Lacoste, Isaure Multrier und Stacy Martin, 20:15 Uhr auf Arte

Mit seiner Schwester stirbt Davids (Vincent Lacoste) einzige wirkliche Bezugsperson. Doch plötzlich muss er sich als Vormund um seine 7-jährige Nichte kümmern. Ein einfühlsames französisches Drama, das sich vor allem im Nachklang der Terroranschläge von Paris als eine Meditation über den Umgang mit Trauer und das Weiterleben nach traumatischen Erlebnissen lesen lässt.

Weitere TV-Tipps für heute:
Wir waren Helden
von Randall Wallace
23:35 Uhr
Kabel eins

Donnerstag, 15. April 2021

"Border" von Ali Abbasi; Copyright: Capelight Pictures
„Border“ von Ali Abbasi; Copyright: Capelight Pictures

Border von Ali Abbasi mit Eva Melander, Eero Milonoff und Jörgen Thorsson, 23:30 Uhr im WDR

Das schwedische Drama Border beginnt wie sozialrealistisches US-Indiekino, changiert aber schon bald zwischen Krimi, Fantasy-, Horrorfilm und sogar Liebesdrama — mit einem Touch skandinavischer Sagenwelt. Tina (in aufwändiger Maske: Eva Melander) kann die Schuld der Leute riechen. Perfekt für ihren Job beim Zollamt.

 

Die wilden Boys von Bertrand Mandico mit Pauline Lorillard, Vimala Pons und Diane Rouxel, 00:10 Uhr auf Arte

Fünf brutale junge Männer (allesamt gespielt von Frauen) werden zur Strafe einem ominösen Kapitän zur Arbeit übergeben und gemeinsam landen sie auf einer geheimnisvollen Insel. Der Herr der Fliegen trifft auf wilde Experimente mit Filmgeschichtsreferenzen und ein ausgelassenes Spiel mit Genderkonstrukten — alles gedreht auf 16mm-Material. Die renommierte Filmzeitschrift Cahiers du Cinéma wählte Die wilden Boys auf Platz Eins der besten Filme des Jahres 2018.

Weitere TV-Tipps für heute:
von John Wells 20:15 Uhr
ServusTV
James Bond 007 - Der Mann mit dem goldenen Colt
von Guy Hamilton
22:35 Uhr
Vox

Freitag, 16. April 2021

"Die Russen kommen" von Heiner Carow; Copyright: DEFA Stiftung
„Die Russen kommen“ von Heiner Carow; Copyright: DEFA Stiftung

Die Russen kommen von Heiner Carow mit Gert Krause-Melzer, Wiktor Perewalow und Dorothea Meissner, 00:00 Uhr im MDR

Der 16-jährige Günther (Gert Krause-Melzer) ist ein überzeugter Hitlerjunge und erhält das Eiserne Kreuz dafür einen russischen Jungen aufzugreifen. Doch der Zweite Weltkrieg nähert sich seinem Ende… Die Russen kommen ist ein eindringliches DEFA-Kriegsdrama von Heiner Carow und wurde vor seiner Premiere 1968 verboten — wegen „Psychologisierung des Faschismus“. Erst nachdem Mitte der 1980er Jahre eine Arbeitskopie wiedergefunden und restauriert wurde, konnte der Film gezeigt werden.

Weitere TV-Tipps für heute:
von Neill Blomkamp 20:15 Uhr
Vox
von Alex Proyas 20:15 Uhr
Pro7
L.A. Confidential
von Curtis Hanson
22:25 Uhr
3sat
von Joseph Vilsmaier 22:50 Uhr
BR

Samstag, 17. April 2021

"Tödliche Versprechen - Eastern Promises" von David Cronenberg; Copyright: TOBIS Film
„Tödliche Versprechen — Eastern Promises“ von David Cronenberg; Copyright: TOBIS Film

Tödliche Versprechen — Eastern Promises von David Cronenberg mit Naomi Watts, Viggo Mortensen und Armin Mueller-Stahl, 22:25 Uhr auf ServusTV

Mit Tödliche Versprechen — Eastern Promises setzte David Cronenberg 2007 nach seinen Body-Horrorfilmen auch noch neue Maßstäbe im Subgenre der Mafia-Thriller. Naomi Watts spielt eine Hebamme, die nach dem Tod einer Russin bei der Geburt ihres Kindes nach deren Angehörigen sucht und tief in die kriminelle Unterwelt hinabgezogen wird.

Weitere TV-Tipps für heute:
von Paul Feig 20:15 Uhr
ZDFneo
von Lars Kraume 20:15 Uhr
ARDalpha
von Thomas Vinterberg 20:15 Uhr
ServusTV
von Joseph Kosinski 20:15 Uhr
Vox
Schneemann
von Tomas Alfredson
20:15 Uhr
Pro7
von Martin Scorsese 20:15 Uhr
RTL II
von James Napier Robertson 21:45 Uhr
One
von Richard Fleischer 23:30 Uhr
RBB
von John Carroll Lynch 00:05 Uhr
3sat

Sonntag, 18. April 2021

"Bonnie und Clyde" von Arthur Penn; Copyright: Warner Home Video
„Bonnie und Clyde“ von Arthur Penn; Copyright: Warner Home Video

Bonnie und Clyde von Arthur Penn mit Warren Beatty, Faye Dunaway und Michael J. Pollard, 20:15 Uhr auf Arte

„They’re young. They’re in love. They rob banks.“ Die große Gangsterballade um das Verbrecherpärchen Bonnie und Clyde brach 1967 zahlreiche produktionstechnische, erzählerische und darstellerische Tabus (das brutal blutige Ende!) und läutete so den Anfang der Ära des New Hollywood ein.

 

Reine Nervensache von Harold Ramis mit Robert De Niro, Billy Crystal und Lisa Kudrow, 22:20 Uhr auf Sixx

Mit Robert De Niro kongenial besetzte Genreparodie über einen Mafioso in der Krise, der Hilfe bei einem Psychologen (Billy Crystal) sucht. Im Aufeinandertreffen von toxischer Verbrecherwelt und dem Universum freudscher Psychotherapie wird Reine Nervensache regelrecht zur Culture-Clash-Komödie.

Weitere TV-Tipps für heute:
Cool Runnings
von Jon Turteltaub
20:15 Uhr
RTL II
Doc Hollywood
von Michael Caton-Jones
20:15 Uhr
Sixx
Ein Herz und eine Krone
von William Wyler
20:15 Uhr
3sat
von David Yates 20:15 Uhr
Sat1
von F. Gary Gray 22:50 Uhr
Sat1
von Rupert Henning 23:35 Uhr
ARD
von Terrence Malick 00:35 Uhr
SWR
von Derek Cianfrance 01:50 Uhr
ARD
von George Clooney 03:15 Uhr
Pro7
1 / 0
Tags

Kommentare