30.07.2018: Das schwarze Schaf der Familie

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Klagt mich an! - Bild
Klagt mich an! - Bild

Fernanden ist heute vor allem aus den sechs Don-Camillo-Filmen bekannt. Im 1950er Sterbehilfedrama Klagt mich an! zeigte er jedoch eine ausgesprochen ernsthafte Seite.

Die Brüder Blaise und Hervé Annequin sind zu Reichtum gekommen, seitdem verachten sie ihren in Bescheidenheit lebenden Bruder Noël (Fernandel). Dessen schwerkranke Frau Isabelle (Mireille Perrey) bittet ihn eines Tages ihrem Leiden ein Ende zu bereiten und Noël erfüllt ihr den Wunsch. Seine Familie wittert jedoch einen Skandal, man will Noël für verrückt erklären lassen. Doch da taucht in letzter Sekunde Nichte Martine (die großartige Jeanne Moreau) auf und setzt sich als Einzige für ihren Onkel ein. Die Institution der Familie wirkt nicht gerade wie ein Hort der Sicherheit in Klagt mich an!. Regisseur Richard Pottier karikierte die Figuren in seiner Familiensaga regelrecht und stellte dabei mutig die Grundfesten der Gesellschaftsordnung in Frage.

Klagt mich an! von Richard Pottier mit Fernandel, Mireille Perrey und Jeanne Moreau, 22:55 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
von Claude Zidi 20:15 Uhr
Arte
Mission: Impossible
von Brian De Palma
20:15 Uhr
Kabel eins
von Tom Lass 00:10 Uhr
ZDF
von Ang Lee 00:15 Uhr
HR
Schüsse ins Dunkel
von Frank Amann
00:40 Uhr
Arte
1 / 0
Tags
Bild zu M - Eine Stadt sucht einen Mörder (Miniserie) von David Schalko
M - Eine Stadt sucht einen Mörder (Miniserie) von David Schalko - Bild 1
Trailer des Tages

M – Eine Stadt sucht einen Mörder

Fritz Langs M - Eine Stadt sucht einen Mörder aus dem Jahre 1931 mit Peter Lorre in der [...]
Robert Redford - Portrait
Robert Redford - Portrait
Aktuelles

Robert Redford erhält Ehren-César

Wie u.a. Variety berichtet, wird Robert Redford in diesem Jahr mit einem Ehren- César [...]
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Januar 2019

Für den Kater nach den Festtagen ist im Streaming reichlich gesorgt: Netflix bringt [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.