TV-Tipps: 30.04.2019: Wirtschaftlicher Aufschwung, moralischer Niedergang?

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Das Mädchen Rosemarie von Rolf Thiele
Das Mädchen Rosemarie von Rolf Thiele

Der Name Rosemarie Nitribitt ist mit einem der rätselhaftesten Kriminalfälle der Bundesrepublik der 1950er Jahre verknüpft.

Die bekannteste Edelprostituierte Frankfurts war Rosemarie, bei ihr gingen die mächtigsten Männer aus Wirtschaft und Politik ein. Als sie im Herbst 1957 ermordet aufgefunden wurde, brodelte daher sofort die Gerüchteküche: Hatte sie zu viel gewusst? Der bis heute nicht aufgeklärte Kriminalfall inspirierte seither diverse Romane und Verfilmungen, darunter schon ein Jahr nach ihrem Tod jene von Rolf Thiele mit Nadja Tiller in der Hauptrolle, die sich allerdings jede Menge künstlerische Freiheiten nimmt und mit dem tatsächlichen Lebenslauf Rosemaries nicht viel zu tun hat. Im Übrigen wollte ein Filmreferent des Auswärtigen Amtes die Aufführung von Das Mädchen Rosemarie auf der Biennale in Venedig verhindern. Der Film könne dem Ausland ein schlechtes Bild von Deutschland vermitteln, argumentierte er, weil er den wirtschaftlichen Aufschwung mit moralischem Niedergang gleichsetzte. Seine Bemühungen scheiterten.

Das Mädchen Rosemarie von Rolf Thiele mit Nadja Tiller, Gert Fröbe und Peter van Eyck, 20:15 Uhr auf 3sat

Weitere TV-Tipps für heute:
von Robert De Niro 20:15 Uhr
Tele5
Austin Powers in Goldständer
von Jay Roach
22:05 Uhr
Kabel eins
Der gläserne Turm
von Harald Braun
22:25 Uhr
3sat
von Wes Anderson 23:55 Uhr
ServusTV
Tootsie
von Sydney Pollack
01:45 Uhr
Tele5
1 / 0
Personen
Tags
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.