30.04.2018: Ode an das Geschichtenerzählen

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

El Abrazo de la Serpiente von Ciro Guerra
El Abrazo de la Serpiente von Ciro Guerra

Der erste kolumbianische Film seit 30 Jahren, im Urwald gedreht und aus der Perspektive eines Indigenen erzählt - nicht nur deswegen ist Ciro Guerras Der Schamane und die Schlange ein wahres Kleinod.

1909 reist der deutsche Ethnologe Theodor Koch-Grünberg (Jan Bijvoet) in das Amazonasgebiet, um die dort lebenden Völker zu erforschen. 1940 folgt der amerikanische Biologe Richard Evans Schultes (Brionne Davis), der die Verwendung psychoaktiver Pflanzen untersuchen will. Beide treffen auf Karamakate (Nilbio Torres/Antonio Bolivar), den letzten Angehörigen seines Stammes. Mit einer Selbstverständlichkeit, die an den magischen Realismus vieler südamerikanischer Literatur erinnert, wechselt Guerra die Zeitebenen, indem er zum Beispiel einem Flusslauf folgt, lässt Karamakate auf einem Kanu auftauchen, wo er Jahre zuvor nur Meter weiter in einem Seitenarm verschwand. Der Schamane und die Schlange erzählt von Amazonasvölkern, aber er erzählt auch vom Geschichtenerzählen an sich - als erforschbare Kulturtechnik, aber auch als magisches Erlebnis und Schlüssel zu Wissen und Verständnis.

Der Schamane und die Schlange von Ciro Guerra mit Antonio Bolivar, Jan Bijvoet und Yauenkü Migue, 22:15 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
Demolition Man
von Marco Brambilla
20:15 Uhr
Kabel eins
Die Piratenbraut
von Renny Harlin
20:15 Uhr
Tele 5
von Jim Jarmusch 20:15 Uhr
Arte
Phantom-Kommando
von Mark L. Lester
22:35 Uhr
Kabel eins
von Régis Roinsard 22:50 Uhr
MDR
1 / 0
Tags
Bild zu Lords of Chaos von Jonas Åkerlund
Lords of Chaos von Jonas Åkerlund - Filmbild 1
Trailer des Tages

Lords of Chaos

Jonas Åkerlund war einst Schlagzeuger der schwedischen Metal-Band Bathory und drehte u.a. für [...]
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Januar 2019

Für den Kater nach den Festtagen ist im Streaming reichlich gesorgt: Netflix bringt [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.