TV-Tipps: 29.08.2019: Unschuldig

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Zwielicht von Gregory Hoblit
Zwielicht von Gregory Hoblit

In der Rolle des stotternden Ministranten Aaron Stampler feierte Edward Norton 1996 seinen großen Durchbruch als Schauspieler.

Das Stottern war sein eigener Einfall gewesen, den er seiner Figur während eines Vorsprechens für den Part verpasste. Der 19-Jährige wird des Mordes am Chicagoer Erzbischof verdächtigt und niemand zweifelt so richtig an seiner Unschuld. Außer der Star-Anwalt Martin Vail (Richard Gere), der den Fall zunächst nur aus Geltungssucht annimmt, jedoch schnell dahinter kommt, dass Aaron die Tat wirklich nicht verübt haben kann. Zwielicht ist die Verfilmung des ersten Teils von William Diehls Bestsellerreihe über Vail und Stampler und ein elegant inszenierter Justizthriller voller erzählerischer Finessen. Vor allem aber punktet der Film durch seine dreidimensionale Figurenzeichnung, denen die Darsteller_Innen (in einer Nebenrolle etwa die fantastische Frances McDormand) gekonnt Leben einhauchen.

Zwielicht von Gregory Hoblit mit Richard Gere, Edward Norton und Laura Linney, 22:25 Uhr auf 3sat

Weitere TV-Tipps für heute:
Clockwise - In letzter Sekunde
von Christopher Morahan
20:15 Uhr
ServusTV
von Emile Ardolino 20:15 Uhr
Vox
von Otto Alexander Jahrreiss 23:30 Uhr
NDR
1 / 0
Personen
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.