29.06.2018: Moralische Grenzen überschreiten

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Arbitrage von Nicholas Jarecki
Arbitrage von Nicholas Jarecki

Mit Arbitrage - Der Preis der Macht gab Nicholas Jarecki 2012 sein Spielfilmdebüt und ließ Richard Gere darin einen Mann spielen, der nach und nach seine eigenen moralischen Grenzen überschreitet.

Das Leben des Hedgefondsmanagers Robert Miller (Gere) ist eine einzige Baustelle: wegen eines riesigen Schuldenberges will er seine Firma verkaufen und hat Angst, dass vor Unterzeichnung der Verträge die Wahrheit herauskommt. Und gleichzeitig versucht er seiner Frau (Susan Sarandon) die Affäre mit der Kunsthändlerin Julie (Laetitia Casta) zu verheimlichen. Damit die Situation nicht vollends aus dem Ruder läuft, muss er auch zu unlauteren Mitteln greifen. In Arbitrage  - Der Preis der Macht vermischen sich Finanzthriller und psychologische Studie - letztere nimmt neben der Hauptfigur gleich auch uns Zuschauer mit unter die Lupe. Denn indem Jarecki Miller zunehmend seine eigenen Regeln aufstellen lässt ohne ihn merklich dafür zu verurteilen, macht er uns zu Komplizen, die dem Millionär sogar noch Glück bei seinen Raffinessen wünschen.

Arbitrage - Der Preis der Macht von Nicholas Jarecki mit Richard Gere, Susan Sarandon und Tim Roth, 23:30 Uhr im BR

Weitere TV-Tipps für heute:
von Steven Spielberg 20:15 Uhr
Pro 7
von Jon Favreau 22:45 Uhr
Pro 7
von Bruce Robinson 23:55 Uhr
Tele 5
1 / 0
Tags
Filmstill zu Der Boden unter den Füßen (2019)
Der Boden unter den Füßen (2019) von Marie Kreutzer
Trailer des Tages

Der Boden unter den Füßen

Das neue Werk von Marie Kreutzer ( Die Vaterlosen , Was hat uns bloß so ruiniert ) wird seine [...]
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Januar 2019

Für den Kater nach den Festtagen ist im Streaming reichlich gesorgt: Netflix bringt [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.