TV-Tipps: 28.01.2019: Liebe mit fast allen Sinnen

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Gottes vergessene Kinder von Randa Haines
Gottes vergessene Kinder von Randa Haines

Mit nur 21 Jahren war Marlee Matlin die jüngste Schauspielerin, die als Beste Darstellerin mit einem Oscar ausgezeichnet wurde — und sie bleibt bis heute einzige gehörlose Schauspielerin, die die Academy prämierte.

In Randa Haines’ 1986er Drama Gottes vergessene Kinder spielte sie Sarah Norman, eine ehemalige Schülerin und nun Putzkraft an einer Schule für hörgeschädigte Jugendliche in Maine. Dort fängt gerade der junge Lehrer James Leeds (William Hurt) an, der sich mit seinen unkonventionellen Methoden die Schüler zum Freund und den Rektor zum Feind macht. Er verliebt sich in Sarah, doch die beiden haben völlig unterschiedliche Vorstellungen von einer funktionierenden Beziehung. Hurt und Matlin wurden nach Ende der Dreharbeiten vorübergehend auch privat ein Paar, vielleicht wirkte auch deswegen ihre Leistung so überzeugend. In der Washington Post hieß es damals:

This is romance the way Hollywood used to make it, […] at times capturing the texture of the day-to-day, at times finding the lyrical moments when two lovers find that time stops.“

 

Gottes vergessene Kinder von Randa Haines mit William Hurt, Marlee Matlin und Piper Laurie, 20:15 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
Einsame Entscheidung
von Stuart Baird
20:15 Uhr
Kabel eins
von Paul Greengrass 22:10 Uhr
ZDF
von Paolo Sorrentino 23:20 Uhr
WDR
Ein Hoch auf das Nichts
von Boris Mitic
23:50 Uhr
Arte
Tollkühne Flieger
von George Roy Hill
00:00 Uhr
HR
von Kirsi Liimatainen 00:15 Uhr
ZDF
1 / 0
Personen
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.