TV-Tipps: 26.07.2019: Ein hässliches Geheimnis

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Filmstill zu Die beste aller Welten von Adrian Goinger
Die beste aller Welten von Adrian Goinger

In seinem Langfilmdebüt verarbeitete der Absolvent der Filmakademie Baden-Württemberg Adrian Goiginger seine eigene Kindheit und wurde damit prompt auf der Berlinale 2017 mit dem Kompass-Perspektive-Preis ausgezeichnet.

Auch der Protagonist in Das Beste aller Welten heißt Adrian (Jeremy Miliker). Er ist sieben Jahre alt, geht gern zur Schule und versteht sich gut mit seiner Mutter Helga (Verena Altenberger) und deren Lebensgefährten. Nur manchmal ist sie etwas müde oder aufgekratzt oder orientierungslos, dann flüchtet sich Adrian in eine Fantasiewelt. Was er nicht weiß: Helga und ihre Freunde sind seit Jahren heroinsüchtig. Und sie weiß, dass sie dieses Geheimnis nicht mehr lange vor ihrem Sohn verbergen kann. Aus Goigingers Drehbuch und dem fertigen Film sprechen — und das ist eine ziemlich große Leistung — weder Verbitterung, noch nostalgische Verklärung, wenn Das Beste aller Welten auch ganz klar ein Denkmal für seine Mutter ist. Stattdessen erleben wir den Alltag einer Drogensüchtigen aus der Perspektive eines kleinen Jungen in all seinen Dimensionen: Im einen Augenblick hässlich und dann wieder ganz „normal“.

Die Beste aller Welten von Adrian Goiginger mit Verena Altenberger, Jeremy Miliker und Lukas Miko, 20:15 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
von Dean DeBlois 20:15 Uhr
Pro7
Emmanuelle 2 - Garten der Liebe
von Francis Giacobetti
22:00 Uhr
Tele5
Es geschah am helllichten Tag
von Ladislao Vajda
22:55 Uhr
BR
von Derick Martini 23:15 Uhr
HR
von David Bernet 00:15 Uhr
Tagesschau24
von Fritz Lang 00:35 Uhr
BR
von Brian Koppelman 01:00 Uhr
WDR
1 / 0
Tags
Bild zu Alice et le maire von Nicolas Pariser
Alice et le maire von Nicolas Pariser - Filmbild 1
Trailer des Tages

Alice et la maire

Fabrice Luchini und Anaïs Demoustier geben sich in Alice et la maire auf die Suche nach Sinn: [...]
Das Treffen zwischen Hans Joachim Mendig (m.) und Jörg Meuthen (l., AfD) sorgt für Kritik. Auch dabei: Der PR-Berater Moritz Hunzinger.
Das Treffen zwischen Hans Joachim Mendig (m.) und Jörg Meuthen (l., AfD) sorgt für Kritik. Auch dabei: Der PR-Berater Moritz Hunzinger (r.).
Aktuelles

300 Filmschaffende fordern Rücktritt von Hans Joachim Mendig

16.09.2019 — Die öffentliche Kritik an Hans Joachim Mendig wird lauter: Nachdem in der [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.