TV-Tipps: 26.06.2019: Begegnungen

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Agnès Varda & J.R.
Visages, Villages von Agnès Varda & J.R.

Augenblicke — Gesichter einer Reise war der vorletzte Film der im vergangenen Frühjahr verstorbenen Agnès Varda.

Für ihre Mischung aus Dokumentar-, Essayfilm und Roadmovie hat sich die Großmutter der Nouvelle Vague mit dem Foto- und Street-Art-Künstler JR zusammengetan. Gemeinsam fahren die beiden durch die französische Provinz, um mit den Menschen in Kontakt zu kommen — und zwar in einem umgebauten Van, der funktioniert wie eine überdimensionale digitale Polaroidkamera. JR druckt die Bilder der Leute vor Ort aus und verziert damit Hauswände, Mauern und sogar Strandbunker. Neben all diesen Begegnungen ist Augenblicke — Gesichter einer Reise aber auch ein Film, in dem sich eine Künstlerin mit ihrer eigenen Vergänglichkeit auseinandersetzt. Vardas Sicht wird schlechter, dazu die Schmerzen beim Treppensteigen. Umso wichtiger ist der Film aus heutiger Perspektive als ein Teil ihres reichen Vermächtnis, weil er ihren Blick auf die Welt emuliert.

Augenblicke — Gesichter einer Reise von Agnès Varda und JR, 21:25 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
Bornholmer Straße
von Christian Schwochow
20:15 Uhr
ARD
Der Teufel trägt Prada
von David Frankel
20:15 Uhr
Sat1
Jenseits des Limits
von Marta Prus
20:15 Uhr
Arte
von Frank Oz 20:15 Uhr
Tele5
von Paul Verhoeven 22:35 Uhr
One
Arme Millionäre
von Dino Risi
01:50 Uhr
Arte
1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.