25.08.2018: Horror und Idyll

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Heavenly Creatures - Bild
Heavenly Creatures - Bild

Peter Jackson hatte sich bereits einen Namen als Splatterkomödien-Regisseur gemacht, als er 1994 mit seiner eigenen Tradition brach und mit Himmlische Kreaturen - Heavenly Creatures einen Psychothriller über zwei beste Freundinnen in die Kinos brachte.

Darin gaben Kate Winslet und Melanie Lynskey ihr Schauspieldebüt und verkörperten zwei Freundinnen im neuseeländischen Christchurch der 1950er Jahre, die - basierend auf einem tatsächlichen Kriminalfall und den Tagebuchaufzeichnungen der Täterinnen - auch vor dem Schlimmsten nicht zurückschreckten, um sich nicht voneinander trennen zu müssen. Gebrochen wird die Zeichnung des sozialen Gefüges immer wieder von halluzinatorischen Traumsequenzen, wenn die Mädchen sich gemeinsam in ihre Fantasiewelt imaginieren, das mittelalterlich anmutende Borovnia. Peter Jackson lässt Himmlische Kreaturen - Heavenly Creatures besonders in diesen Sequenzen immer wieder überschäumen vor poetischer Vorstellungskraft. Idylle und Horror liegen manchmal eben nah beieinander.  

Himmlische Kreaturen - Heavenly Creatures von Peter Jackson mit Kate Winslet, Melanie Lynskey und Clive Merrison, 22:00 Uhr auf One

Weitere TV-Tipps für heute:
Sneakers - Die Lautlosen
von Phil Alden Robinson
20:15 Uhr
ZDFneo
West Side Story
von Robert Wise
20:15 Uhr
3sat
von John Krokidas 22:00 Uhr
One
Challenger - Ein Mann kämpft für die Wahrheit
von James Hawes
23:15 Uhr
MDR
Roter Drache
von Brett Ratner
00:30 Uhr
ZDF
von Duncan Jones 00:45 Uhr
MDR
Wilde Kreaturen
von Fred Schepisi
04:00 Uhr
ZDF
1 / 0
Tags
Filmstill zu Der Boden unter den Füßen (2019)
Der Boden unter den Füßen (2019) von Marie Kreutzer
Trailer des Tages

Der Boden unter den Füßen

Das neue Werk von Marie Kreutzer ( Die Vaterlosen , Was hat uns bloß so ruiniert ) wird seine [...]
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Januar 2019

Für den Kater nach den Festtagen ist im Streaming reichlich gesorgt: Netflix bringt [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.