TV-Tipps: 24.09.2018: Typisch Griechisch

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Alexis Sorbas - Bild
Alexis Sorbas - Bild

Der Grund, wieso alle Welt den Sirtaki für einen griechischen Volkstanz hält und noch heute eine malerische Bucht auf der Insel Rhodos den Namen Anthony-Quinn-Bucht trägt: heute starten wir mit Alexis Sorbas in die Fernsehwoche.  

Der Sirtaki ist nicht das einzige Klischee im Film von Mihalis Kakogiannis: Alexis Sorbas sei das Ebenbild des „typischen Griechen“, dieses Bild sollte sich auf lange Zeit in den Köpfen potentieller Griechenland-Touristen festsetzen. Kein Wunder, bei dem durchschlagenden Erfolg des Films: mit einem Budget von umgerechnet nur 783,000 US-Dollar gedreht, mauserte er sich zum Platz 19 der erfolgreichsten Filme des Jahres 1964 und heimste oben drauf gleich noch diverse Nominierungen, Preise und gar Academy Awards ein. Der Titelsong „Zorbas“ von Mikis Theodorakis landete europaweit in den Charts. Aber natürlich: Alexis Sorbas steht und fällt mit Anthony Quinn. Er lässt seine Figur ebenso überlebensgroß erscheinen wie den Sirtaki.

Alexis Sorbas von Michael Cacoyannis mit Anthony Quinn, Alan Bates und Irene Papas, 23:55 Uhr im MDR

Weitere TV-Tipps für heute:
von Roland Emmerich 20:15 Uhr
Kabel eins
von Rina Castelnuovo-Hollander 22:25 Uhr
3sat
von Barmak Akram 22:35 Uhr
Arte
von Robert Enrico 23:05 Uhr
MDR
Der Geiger von Florenz
von Paul Czinner
23:55 Uhr
Arte
Der Schrei
von Michelangelo Antonioni
00:00 Uhr
HR
1 / 0
Tags
Bild zu Burning Cane von Phillip Youmans
Burning Cane von Phillip Youmans - Filmbild 1
Trailer des Tages

Burning Cane

Der Drehbuchautor und Regisseur Phillip Youmans erzählt in seinem ersten Langfilm Burning [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.