TV-Tipps: 22.04.2019: Melodramatische Höhepunkte

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Elefantenpfad von William Dieterle
Elefantenpfad von William Dieterle
Weitere TV-Tipps für heute:
Auf immer und ewig
von Andy Tennant
05:35 Uhr
RTL
Pippi außer Rand und Band
von Olle Hellbom
07:20 Uhr
ZDF
Mrs. Doubtfire - Das stachelige Kindermädchen
von Chris Columbus
07:30 Uhr
RTL
Plötzlich Prinzessin
von Garry Marshall
10:20 Uhr
Vox

Koloniales Schuldbewusstsein droht in William Dieterles 1954er Drama Elefantenpfad eine junge Ehe zunichte zu machen.

Elizabeth Taylor (sie ersetzte die kurz nach Drehbeginn wegen Krankheit ausgeschiedene Vivien Leigh, die allerdings bei genauem Hinsehen noch in einigen Totalen zu erkennen ist) spielt die junge Buchhändlerin Ruth, die ihrem frisch Verlobten (Peter Finch), einem Teebauer nach Ceylon (das heutige Sri Lanka) folgt. Die luxuriöse Familienvilla wurde dort allerdings auf einem ehemaligen Wanderpfad der einheimischen Elefanten errichtet, was immer wieder für Zusammenstöße mit den Tieren sorgt. Tatsächlich gibt es in Elefantenpfad einige beeindruckend gewaltige, on location gedrehte Tierszenen, beispielsweise eine Elefantenstampede. Überhaupt ist der Film auch wegen seiner dokumentarischen Anteile sehenswert. So gilt etwa ein wichtiger Fokus dem Anbau und der Verarbeitung des Tees auf Ceylon.

Elefantenpfad von William Dieterle mit Elizabeth Taylor, Dana Andrews und Peter Finch, 13:45 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
Harry Potter und die Kammer des Schreckens
von Chris Columbus
14:25 Uhr
Sat1
König Drosselbart
von Walter Beck
15:45 Uhr
RBB
Sein Mädchen für besondere Fälle
von Howard Hawks
15:55 Uhr
3sat
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
von Alfonso Cuarón
17:25 Uhr
Sat1
Liebling, ich werde jünger
von Howard Hawks
17:25 Uhr
3sat
von Stanley Donen 20:15 Uhr
3sat
Das Leben des Brian
von Terry Jones
20:15 Uhr
RTL II
Deadpool
von Tim Miller
20:15 Uhr
Pro7
von Tim Burton 20:15 Uhr
Sat1
Ihre Majestät, Mrs. Brown
von John Madden
20:15 Uhr
Arte
von Colin Trevorrow 20:15 Uhr
RTL
von Markus Imhoof 20:15 Uhr
ARDalpha
Shrek - Der tollkühne Held
von Victoria Jenson
20:15 Uhr
Kabel eins
von Stephen Frears 21:55 Uhr
Arte

Mit der CinemaScope-Romanze Die große Liebe meines Lebens drehte Leo McCarey 1957 ein Remake seines eigenen 1939er Liebesfilms Love Affair.

Besonders interessant ist es, beide Versionen direkt hintereinander zu schauen. Denn obwohl McCarey für beide das selbe Drehbuch verwendete und sich die Szenenfolgen gleichen, unterscheidet sich das Remake durch den Einsatz von Farbe und des breiteren Bildformats gewaltig von seinem Vorgänger. Auf einem Ozeankreuzer verlieben sich der Playboy Nickie Ferrante (Cary Grant) und Terry McKay (Deborah Kerr) ineinander. Weil beide in unglücklichen Beziehungen stecken, verabreden sie sich in genau sechs Monaten auf dem Dach des Empire State Buildings. Doch ein tragischer Unfall verhindert das Wiedersehen. Love Affair von 1939 war der liebste Liebesfilm Leo McCarey — und mit Die große Liebe meines Lebens wollte er sich selbst übertreffen. Das ist ohne Frage gelungen: Ein absoluter Höhepunkt des melodramatischen Genres.

Die große Liebe meines Lebens von Leo McCarey mit Cary Grant, Deborah Kerr und Richard Denning, 22:05 Uhr auf 3sat

Weitere TV-Tipps für heute:
von Nicholas Jarecki 23:30 Uhr
ARD
About a Boy oder: Der Tag der toten Ente
von Chris Weitz
23:35 Uhr
ZDFneo
von Terry Gilliam 23:55 Uhr
RTL II
Little Buddha
von Bernardo Bertolucci
00:00 Uhr
ServusTV
Die verflixte Gastfreundschaft
von Buster Keaton
00:20 Uhr
Arte
1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.