21.03.2018: Eine geheimnisvolle Insel

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Lucía und der Sex - Bild
Lucía und der Sex - Bild

Für Paz Vega bedeutete der spanische Film Lucía und der Sex den großen Durchbruch. Aber nicht nur deswegen ist das Drama von Julio Médem sehenswert.

Lucía (Vega) arbeitet als Kellnerin in einem Madrider Restaurant und erleidet einen schweren Schlag, als sie ihre große Liebe verliert: den Schriftsteller Lorenzo (Tristán Ulloa). Ihre Suche nach dem verschwundenen Geliebten führt sie schließlich auf eine geheimnisvolle Insel im Mittelmeer. Aber in Lucía und der Sex entwickelt sich nicht alles so straight wie es in dieser kurzen Inhaltswiedergabe scheint. Médem faltet die komplexe Beziehung der beiden Liebenden auf, streut Missverständnisse und Sinnestäuschungen ein, erzählt in Ellipsen. So wird aus Lucía und der Sex einer der wohl innovativsten Erotikfilme der 2000er Jahre, bei dem es regelrecht erstaunlich scheint, dass der Regisseur es überhaupt schafft alle Fäden in der Hand zu behalten. Der Film bildet quasi die Antithese zu: „Warum liegt hier Stroh?“

Lucía und der Sex von Julio Médem mit Paz Vega, Tristán Ulloa und Elena Anaya, 23:00 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
High Heels - Die Waffen einer Frau
von Pedro Almodóvar
20:15 Uhr
Arte
Jägerblut
von Hans H. König
02:50 Uhr
ZDF
1 / 0
Tags
Bild zu Dreissig von Simona Kostova
Dreissig von Simona Kostova - Filmbild 1
Trailer des Tages

Dreissig

Die Regisseurin und Drehbuchautorin Simona Kostova befasst sich in ihrem Spielfilm Dreissig [...]
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Januar 2019

Für den Kater nach den Festtagen ist im Streaming reichlich gesorgt: Netflix bringt [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.