TV-Tipps: 18.10.2018: „In das Popcorn, das Sie gerade essen, haben wir reingepisst.“

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Kentucky Fried Movie von John Landis
Kentucky Fried Movie von John Landis

Mit Kentucky Fried Movie gab das legendäre Trio aus Jim Abrahams und David und Jerry Zucker — besser bekannt unter der Abkürzung ZAZ — seinen komödiantischen Einstand.

Ihre späteren Filme und Serien wie Die nackte Kanone mögen sich noch etwas tiefer ins kollektive Gedächtnis eingegraben haben — aber dennoch scheint schon in Kentucky Fried Movie der unverwechselbare Humor der drei durch. Dazu gesellt sich als Regisseur der junge John Landis — und fertig ist eine ausgelassene Mediensatire, die in einer Abfolge von Sketchen kein Blatt vor den Mund nimmt. Einen zusammenhängenden Handlungsstrang gibt es nicht, dafür sind die Sketche allesamt exemplarisch für die Unterhaltungsindustrie konzipiert — sie kommen als Nachrichtensendung, als Werbespot oder fiktiver Filmtrailer daher. Die Produzenten der 1970er Jahre glaubten übrigens nicht an Anthologiefilme und lehnten das ZAZ-Konzept rundheraus ab. Erst als sie einen Kurzfilm drehten und ihn erfolgreich in einem Kino vor dem Hauptfilm laufen ließen, organisierte der Kinobetreiber das nötige Geld für den Langfilm. Am Box Office war Kentucky Fried Movie dann ein voller Erfolg.

Kentucky Fried Movie von John Landis mit Donald Sutherland, Marilyn Joi und Jerry Zucker, 00:30 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
Die Thomas Crown Affäre
von John McTiernan
20:15 Uhr
Tele 5
von Jim Jarmusch 22:25 Uhr
3sat
von Jasmila Zbanic 23:10 Uhr
Arte
von Max Zähle 23:30 Uhr
NDR
1 / 0
Tags
Bild zu Burning Cane von Phillip Youmans
Burning Cane von Phillip Youmans - Filmbild 1
Trailer des Tages

Burning Cane

Der Drehbuchautor und Regisseur Phillip Youmans erzählt in seinem ersten Langfilm Burning [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.