18.05.2018: Fiebertraum im thailändischen Dschungel

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Vinyan - Bild
Vinyan - Bild

Das Horroretikett klebt auf Fabrice Du Welz’ Vinyan, eigentlich ist der Film aber eine eigentümliche Mischung aus Genre und psychologischem Drama, die sich nicht in Schubladen stecken lässt.

Jeanne (Emmanuelle Béart) und Paul (Rufus Sewell) betreiben ein Waisenhaus in Thailand, wo ihr eigener Sohn bei dem Tsunami von 2004 verschwand. In Videoaufnahmen von entführten Kindern in Burma meint Jeanne den Sohn jedoch Jahre später wiederzuerkennen und macht sich auf die Suche ins Grenzgebiet zwischen Thailand und Burma, das als kriminellste Region des Landes gilt. Vinyan bezieht seinen Horror aus Fieberträumen und Urängsten, aus dem aufgewühlten Innenleben seiner Protagonisten, aus dem schwülen, die Orientierung erschwerenden Dschungel, der zunehmend zur Seelenlandschaft wird. Der Film ist so sehr sensorisches Erlebnis wie reich an Symbolen, so psychologisch leicht durchschaubar wie abgründig. 

Vinyan von Fabrice Du Welz mit Emmanuelle Béart, Rufus Sewell und Julie Dreyfus, 00:15 Uhr auf 3sat

Weitere TV-Tipps für heute:
von Phil Lord 20:15 Uhr
RTL II
von Rian Johnson 21:15 Uhr
One
von Claude Zidi 23:30 Uhr
BR
Du kannst anfangen zu beten
von Jean Herman
00:00 Uhr
HR
Snatch - Schweine und Diamanten
von Guy Ritchie
00:35 Uhr
RTL II
1 / 0
Tags
Filmstill zu Meeting Gorbachev (2018)
Meeting Gorbacev (2018) von Werner Herzog und André Singer
Trailer des Tages

Meeting Gorbachev

Für sein neues dokumentarisches Werk Meeting Gorbachev hat Werner Herzog über ein halbes Jahr [...]
Bild zu Unser Team - Nossa Chape von Jeff Zimbalist, Michael Zimbalist, Julián Duque
Unser Team - Nossa Chape von Jeff Zimbalist, Michael Zimbalist, Julián Duque - Filmbild 1
Aktuelles

"Unser Team - Nossa Chape" gewinnt 11mm-Jurypreis

26.03.2019: Der Dokumentarfilm Unser Team – Nossa Chape von Jeff und Michael Zimbalist erhält [...]
Pumuckl/Children of Men/Phantom Lady
Pumuckl/Children of Men/Phantom Lady
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für März 2019

Die Kälte weicht den ersten Sonnenstrahlen, doch das Streaming-Programm fesselt weiter vor [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.