TV-Tipps: 17.06.2018: Mozart in der Pop-Art-Version

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Amadeus - Bild
Amadeus - Bild

So traurig es ist, nach und nach sterben uns sämtliche Granden der tschechischen Neuen Welle weg. Erst im vergangenen April ist auch Miloš Forman gestorben. Höchste Zeit, uns noch einmal eines seiner Meisterwerke zu Gemüte zu führen.

Amadeus erzählt die Geschichte des musikalischen Junggenies Wolfgang Amadeus Mozart (Tom Hulce) aus der Sicht des Wiener Hofkomponisten Antonio Salieri (F. Murray Abraham), der angesichts des jungen Konkurrenten seine eigene Mittelmäßigkeit erkennen muss. Amadeus ist wahrlich kein Film, dessen Prioritäten der historischen Genauigkeit gelten, er ist vielmehr die Pop-Art-Version. Trotzdem waren die Vorbereitungen geradezu von kubrick’schen Ausmaßen, und das nicht nur, weil ausschließlich mit natürlichem Licht gefilmt wurde. So lernte F. Murray Abraham beispielsweise ein Orchester zu dirigieren und Tom Hulce brachte sich das Klavierspiel so passabel bei, dass selbst Musikprofessoren kaum etwas an den entsprechenden Szenen des Films auszusetzen haben.

Amadeus von Milos Forman mit F. Murray Abraham, Tom Hulce und Christine Ebersole, 20:15 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
von Bob Rafelson 20:15 Uhr
Tele 5
von Bernardo Bertolucci 22:45 Uhr
Tele 5
Event Horizon
von Paul W.S. Anderson
22:55 Uhr
Sat1
Liebe, Jazz und Übermut
von Erik Ode
23:35 Uhr
BR
von Amma Asante 00:05 Uhr
ARD
von Lars von Trier 01:30 Uhr
Tele 5
von Daniel Monzón 03:25 Uhr
RTL II
1 / 0
Tags
Bild zu Burning Cane von Phillip Youmans
Burning Cane von Phillip Youmans - Filmbild 1
Trailer des Tages

Burning Cane

Der Drehbuchautor und Regisseur Phillip Youmans erzählt in seinem ersten Langfilm Burning [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.