TV-Tipps: 16.07.2019: Jede freie Leinwand

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis von Dan Gilroy (2)
Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis von Dan Gilroy (2)

Dürr, manisch, beängstigend obsessiv: in Dan Gilroys Nightcrawler spielt Jake Gyllenhaal einen Arbeitslosen, der Karriere als freischaffender Kameramann für US-amerikanische Lokalnachrichten macht.

Nightcrawler heißen die Kameramänner, die nachts in ihren Lieferwagen illegal den Polizeifunk abhören, um als Erste an den Tatorten von Raubüberfällen aufzutauchen, bei Unfällen, Morden oder Wohnungsbränden — immer auf der Jagd nach den nächsten Exklusivbildern. Lou Bloom (Gyllenhaal) ist talentiert auf seinem Gebiet — aber das lockt auch unbekannte Seiten an ihm hervor. Gekonnt inszeniert Dan Gilroy (im Übrigen sonst Drehbuchautor und Bruder von Tony Gilroy) einen düster neonbeschienenen Thriller, in dem sich die Medien ohne Unterlass auf jede freie Leinwand und in jede Nische drängen, und das nicht immer mit lauteren Absichten. Der Nightcrawler ist bei ihm lediglich der unterste Posten einer langen Nahrungskette, das ausführende Organ eines kapitalistischen Systems, das aus Emotionen ein Produkt macht. Dabei ist Gilroy durchaus bewusst, dass er als Regisseur selbst ein Medienschaffender ist.

Nightcrawler von Dan Gilroy mit Jake Gyllenhaal, Rene Russo und Rio Ahmed, 22:40 Uhr auf Tele5

Weitere TV-Tipps für heute:
Astronaut Farmer
von Michael Polish
20:15 Uhr
ServusTV
Collateral
von Michael Mann
20:15 Uhr
Tele5
The Big Easy - Der große Leichtsinn
von Jim McBride
22:05 Uhr
ServusTV
von Juho Kuosmanen 22:45 Uhr
ARD
von Tim Burton 23:45 Uhr
ZDF
Barbarella
von Roger Vadim
03:35 Uhr
Kabel eins
1 / 0
Personen
Tags
Bild zu Le voyage du prince von Jean-François Laguionie
Le voyage du prince von Jean-François Laguionie - Filmbild 1
Trailer des Tages

Le voyage du prince

Der französisch- luxemburgische Animationsfilm Le voyage du prince von Jean-François [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.