TV-Tipps: 15.08.2019: Eine lärmende Familie

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Ein Mann namens Ove von Hannes Holm
Ein Mann namens Ove von Hannes Holm

Schon in der Romanform stand Ein Mann namens Ove von Fredrik Backman lange auf der Bestsellerliste. Die Verfilmung steht dem melancholischen Charme des Buches in nichts nach.

Der 59-jährige Ove (Rolf Lassgård) hat mit seinem Leben eigentlich schon abgeschlossen. Seine Nachbarn nehmen den Alten als pessimistischen Miesepeter wahr, der nur noch diebische Freude daran empfindet seine Mitmenschen auf ihre Fehler hinzuweisen. Entsprechend entsetzt ist Ove, als gegenüber die lärmende Familie der schwangeren Parvaneh (Bahar Pars) einzieht. Hannes Holms schwedische Tragikomödie ging 2017 ins Rennen um den Oscar für den besten fremdsprachigen Film und tatsächlich schickt einen Ein Mann namens Ove auf eine veritable Gefühlsachterbahn ohne dabei in allzu seichte Feelgood-Komödiengewässer abzugleiten. Denn immer wieder zeigen Rückblenden, wie aus Ove der verhärmte Einzelgänger geworden ist und lassen die Emotionen so nicht im luftleeren Raum stehen.

Ein Mann namens Ove von Hannes Holm mit Rolf Lassgård, Zozan Akgün und Tobias Almborg, 20:15 Uhr im ZDF

Weitere TV-Tipps für heute:
Gallipoli
von Peter Weir
20:15 Uhr
Tele5
von Jason Moore 20:15 Uhr
Vox
von Jane Campion 21:00 Uhr
Arte
Hamburger Hill
von John Irvin
22:30 Uhr
Tele5
Kill Bill
von Quentin Tarantino
22:30 Uhr
Vox
von Ang Lee 23:30 Uhr
NDR
von Alain Guiraudie 00:00 Uhr
RBB
1 / 0
Personen
Tags
Bild zu The Shock of the Future von Marc Collin
The Shock of the Future von Marc Collin - Filmbild 1
Trailer des Tages

The Shock of the Future

In seinem Drama The Shock of the Future gibt der Regisseur und (Co-)Drehbuchautor Marc Collin [...]
Beim Dreh von Klaus Lemkes "Rocker"
Beim Dreh von Klaus Lemkes "Rocker"
Fundstücke

Fotos vom Dreh zu Klaus Lemkes "Rocker"

16.08.2019: Auf seiner Flickr-Seite hat der Hamburger Fotograf und Journalist Heinrich Klaffs [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.