TV-Tipps: 14.08.2019: Go West

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Weichen des Lebens von Jia Zhang-ke
Weichen des Lebens von Jia Zhang-ke

Mit Weichen des Lebens präsentierte Jia Zhang-ke 2015 ein Epos im Wettbewerb von Cannes, an dessen Ende er sogar in die Zukunft Chinas schaute.

Alles beginnt jedoch in der Vergangenheit — im China der 1990er Jahre, zur Zeit nach der ersten wirtschaftlichen Öffnung unter Deng Xiaoping, zu den Klängen von „Go West“ der Pet Shop Boys und inmitten industriell ausgeschlachteter Natur. Zwei Männer buhlen um die Aufmerksamkeit von Tao (großartig gespielt von Zhang-kes Ehefrau Zhao Tao). Die beiden übrigen Drittel des Films beschäftigen sich mit den weit schweifenden Folgen dieses Liebesdreiecks im China des Jahres 2014 und in Australien 2025. Anhand individueller Schicksale erzählt Jia Zhang-ke in Weichen des Lebens (auch bekannt unter seinem englischen Titel Mountains May Depart) vom Materialismus der chinesischen Gesellschaft. Seine Zukunftsvision ist alles andere als optimistisch aber besonders die Leistung des Schauspielensembles in diesem konzentriert dahin fließenden Erzählstrom sorgt dafür, dass man sich nicht vom Schicksal der Figuren abwenden kann.

Weichen des Lebens von Jia Zhang-ke mit Zhao Tao, Sylvia Chang und Jing Dong Liang, 22:40 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
von Mathieu Kassovitz 20:15 Uhr
Kabel eins
Flussaufwärts
von Marion Hänsel
20:15 Uhr
Arte
ABBA - Der Film
von Lasse Hallström
23:35 Uhr
BR
1 / 0
Personen
Tags
Bild zu Motherless Brooklyn von Edward Norton
Motherless Brooklyn von Edward Norton - Filmbild 1
Trailer des Tages

Motherless Brooklyn

Nach der überaus gelungenen RomCom Glauben ist alles! (2000) hat der Schauspieler Edward [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.