TV-Tipps: 14.06.2018: „Fremde Teufel“

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Kanonenboot am Yangtse-Kiang - Bild
Kanonenboot am Yangtse-Kiang - Bild

In den 1920er Jahren spitzt sich die Anspannung zwischen Amerikanern und Chinesen immer weiter zu. Mittendrin in einem Kanonenboot am Yangtse-Kiang: Steve McQueen.

Eigentlich ist Jake Holman (McQueen) nur ein einfacher Maschinenmaat und die klapprige „San Pablo“ lediglich mit der Sicherung der gefährdeten amerikanischen Handelskolonien und Missionsstationen beauftragt. Aber im chinesischen Bürgerkrieg von 1926 nehmen die Feindseligkeiten gegen „die fremden Teufel“ nicht nur an Land stetig zu — auch an Bord werden Machtkämpfe ausgetragen. Klingt alles sehr nach Kriegsfilm, eigentlich fühlt sich Kanonenboot am Yangtse-Kiang aber mehr an wie ein epischer Oldschool-Abenteuerfilm. „Ausschweifend“ ist wohl das passende Wort für die Inszenierung mit ihrer eleganten Kamera, dem erhabenen Score und einer Laufzeit von immerhin stolzen drei Stunden. Im Übrigen hätte der der Film Steve McQueen beinahe seine Karriere verhagelt: durch extreme Wetterverhältnisse in Taiwan war der Dreh nämlich so beschwerlich, dass der Hauptdarsteller danach erst einmal eine einjährige Pause einlegte.

Kanonenboot am Yangtse-Kiang von Robert Wise mit Steve McQueen, Richard Attenborough und Richard Crenna, 20:15 Uhr auf Tele5

Weitere TV-Tipps für heute:
von Danny Boyle 20:15 Uhr
Servus TV
Geschwister
von Markus Mörth
22:50 Uhr
Arte
von Jonathan Lynn 23:45 Uhr
3sat
von May Spils 23:45 Uhr
HR
von Rudi Gaul 01:15 Uhr
SWR
1 / 0
Tags
Bild zu Burning Cane von Phillip Youmans
Burning Cane von Phillip Youmans - Filmbild 1
Trailer des Tages

Burning Cane

Der Drehbuchautor und Regisseur Phillip Youmans erzählt in seinem ersten Langfilm Burning [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.