TV-Tipps: 14.05.2019: Fernsehen als Lebenserfahrung

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Rocker von Klaus Lemke
Rocker von Klaus Lemke

In seiner Reihe zum deutsch-deutschen Kino ist 3sat nun bei einem absoluten Klassiker der frühen 1970er Jahre angekommen: Klaus Lemkes Fernsehfilm Rocker.

Zu schmissigen Klängen von den Rolling Stones, Santana und Led Zeppelin erzählt Klaus Lemke 1972 in Rocker die Geschichte des 15-jährigen Mark (Hans-Jürgen Modschiedler), der sich nach dem Tod seines älteren Bruders mit dem hartgesottenen Rocker Gerd (Gerd Kruskopf) anfreundet. Die Laiendarsteller, die im Film zum Großteil unter ihren bürgerlichen Namen auftraten, sowie die Originalschauplätze in Hamburg und die schnodderigen Oneliner verliehen dem Streifen eine Authentizität, die ihn bis heute zum Kultfilm macht. Als 2010 der Filmpreis der Stadt München an Klaus Lemke verliehen wurde, sagte Dominik Graf in seiner Laudatio über ihn: „Rocker war mein Einstieg in etwas, das ich nicht definieren konnte, ich hatte keine Ahnung von den westdeutschen Stadtstraßen, keine Ahnung von wüst aussehenden Menschen auf Motorrädern, vom Kiez, von einer anderen westdeutschen Welt […]. Es war Fernsehen als pure Lebenserfahrung.“

Rocker von Klaus Lemke mit Hans-Jürgen Modschiedler, Gerd Kruskopf und Paul Lys, 22:25 Uhr auf 3sat

Weitere TV-Tipps für heute:
Ein perfekter Ehemann
von Oliver Parker
20:15 Uhr
ServusTV
von Andrew Niccol 20:15 Uhr
Tele5
von Urszula Antoniak 22:05 Uhr
ServusTV
1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.