TV-Tipps: 14.01.2019: Freudianisches Rotkäppchen

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Die Zeit der Wölfe von Neil Jordan
Die Zeit der Wölfe von Neil Jordan

Be careful what you wish for, besagt ein englisches Sprichwort. Im Falle der dreizehnjährigen Rosaleen ist es eine mittelalterliche Welt, bevölkert von Wölfen.

Rosaleens (Sarah Patterson) Fantasien werden noch von ihrer Großmutter verstärkt, die ihr immer wieder unheimliche Geschichten von Werwölfen erzählt. Da trifft Rosaleen eines Nachts im Traum auf einen attraktiven Jäger mit zusammengewachsenen Augenbrauen (Micha Bergese), der all ihr Begehren und ihre Sehnsüchte zu befriedigen scheint, sich jedoch schon bald als blutrünstige Bestie entpuppt. Mit Die Zeit der Wölfe hat Neil Jordan 1984 gewissermaßen eine freudianische Version des Märchens vom Rotkäppchen gedreht. Unter dem märchenhaften Look, den für seine Zeit beeindruckenden Spezialeffekten und Ausflügen ins Horrorgenre verbirgt sich eine raffiniert gestrickte Parabel auf das Erwachen weiblicher Sexualität, eine feministische Emanzipationsgeschichte.

Die Zeit der Wölfe von Neil Jordan mit Sarah Patterson, Angela Lansbury und David Warner, 22:00 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
Der Mann, der nach der Oma kam
von Roland Oehme
20:15 Uhr
MDR
Matrix
von Lana und Lilly Wachowski
20:15 Uhr
Kabel eins
To Die For
von Gus Van Sant
20:15 Uhr
Arte
Holocaust - Die Geschichte der Familie Weiss 1942-1944 (3)
von von Marvin J. Chomsky
22:55 Uhr
WDR
Das wilde Schaf
von Michel Deville
23:15 Uhr
HR
von Thomas Vinterberg 23:20 Uhr
One
Mr. Nice Guy
von Sammo Hung
01:35 Uhr
Kabel eins
Geliebte weiße Maus
von Gottfried Kolditz
02:05 Uhr
MDR
1 / 0
Personen
Tags
Taylor Swift in "Cats"
Taylor Swift in "Cats"
Trailer des Tages

Cats

Als gestern Nacht der erste Trailer zu Cats veröffentlicht wurde, ging ein Ruck durch’s [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.