13.07.2018: Schwindendes Augenlicht

zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Julia's Eyes von Guillem Morales
Julia's Eyes von Guillem Morales

Die Spanier haben den Dreh mit den Überraschungshits im Thrillergenre wirklich raus. Julia’s Eyes wurde von Guillermo del Toro produzierte und landete in Spanien umgehend auf Platz 1 der Kinocharts.

Ihre blinde Zwillingsschwester soll sich unter mysteriösen Umständen das Leben genommen haben - aber das kann Julia (Belén Rueda) einfach nicht glauben. Sie will herausfinden was wirklich passiert ist. Also begibt sich Julia auf Spurensuche und ahnt nicht, dass sie dabei selbst ihr Augenlicht riskiert. Julia’s Eyes zerrt durchaus an den Nerven - nicht nur, weil die Kameraführung ein ständiges Gefühl der Bedrohung heraufbeschwört. Auch das Drehbuch treibt ein Katz-und-Maus-Spiel mit uns, legt immer wieder falsche Fährten und verbindet Twists auf der Handlungsebene mit Schockmomenten. Beeindruckend ist aber vor allem wie Regisseur Morales die drohende Blindheit visuell umsetzt. Manchmal sind nur Silhouetten wahrnehmbar, Details und Gesichter verschwimmen genau wie das Gefühl für die Unterscheidung zwischen Traum und Wirklichkeit.

Julia’s Eyes von Guillem Morales mit Belén Rueda, Lluís Homar und Pablo Derqui, 22:50 Uhr auf 3sat

Weitere TV-Tipps für heute:
von Tony Scott 20:15 Uhr
RTL II
von Barry Levinson 23:10 Uhr
BR
von Michael Mann 23:15 Uhr
ZDFneo
von Joseph Losey 00:55 Uhr
Arte
1 / 0
Tags
Bild zu Shirkers von Sandi Tan
Shirkers von Sandi Tan - Filmbild 1
Trailer des Tages

Shirkers

Vielleicht würden wir heute Shirkers in einem Atemzug mit den Hachimiri japanischer Kult-Auteur [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.