13.05.2018: Wenn der Besatzer abzieht

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

The Wind That Shakes The Barley von Ken Loach
The Wind That Shakes The Barley von Ken Loach

In den 1920er Jahren wollen die Iren ihre Unabhängigkeit erkämpfen und schließen sich gegen die Briten zusammen. Unter ihnen auch der angehende Mediziner Damien.

Damien (Cillian Murphy) gibt entgegen aller Vernunft seine Arztkarriere auf und wirft sich in den Guerillakrieg gegen die britische Übermacht. Der bald erreichte Frieden ist nur von kurzer Dauer. Großbritannien hat nämlich erkannt, wie es sich die individuellen Interessen der Aufständischen zunutze machen kann. Plötzlich stehen Iren Iren verfeindet gegenüber - auch Damien und sein Bruder Teddy (Padraic Delaney). Für The Wind That Shakes The Barley erhielt Ken Loach nach 40 Jahren als überaus produktiver Regisseur erstmals die Goldene Palme und nicht wenige Kritiker fanden, er hätte sie für frühere Filme eher verdient. Der Historienfilm über den irischen Bürgerkrieg überzeugt dennoch, denn für Loach gibt es in diesem Krieg keine Helden, nur Opfer. Die expliziten Gewaltdarstellungen wirken wie ein Schlag in die Magengrube und sind deutlich als Parallelen zum Irakkrieg der Nuller Jahre angelegt.

The Wind That Shakes The Barley von Ken Loach mit Cillian Murphy, Liam Cunningham und Roger Allam, 20:15 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
von Wally Pfister 20:15 Uhr
Pro7
Die letzte Festung
von Rod Lurie
22:55 Uhr
Sat1
Seite an Seite
von Chris Columbus
23:50 Uhr
MDR
von Wes Craven 00:05 Uhr
RTL II
von Johannes Schmid 00:20 Uhr
ARD
Die barfüßige Gräfin
von Joseph L. Mankiewicz
00:40 Uhr
3sat
von Sergei Loznitsa 01:05 Uhr
Arte
von Hans Petter Moland 02:25 Uhr
SWR
1 / 0
Tags
Filmstill zu Der Boden unter den Füßen (2019)
Der Boden unter den Füßen (2019) von Marie Kreutzer
Trailer des Tages

Der Boden unter den Füßen

Das neue Werk von Marie Kreutzer ( Die Vaterlosen , Was hat uns bloß so ruiniert ) wird seine [...]
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Januar 2019

Für den Kater nach den Festtagen ist im Streaming reichlich gesorgt: Netflix bringt [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.