12.09.2018: Clint Eastwoods Alterswerk

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Gran Torino von Clint Eastwood
Gran Torino von Clint Eastwood

Eigentlich will der verbitterte Rentner Walt das Ende seines Lebens nur noch mit dem M-1-Gewehr an seiner Seite aussitzen. Doch dann schließt er eine Freundschaft, die ihn selbst wahrscheinlich am allermeisten überrascht.

Denn eigentlich hält Walt (gespielt vom Regisseur Clint Eastwood selbst) überhaupt nichts von seinen Nachbarn, Migranten des Hmong-Volks aus Laos. Die alten Nachbarn sind weggezogen, seine Frau ist tot, die Detroiter Autofabrik, in der er sein Leben lang schuftete, ist geschlossen, nur scheußliche Erinnerungen an den Koreakrieg sind ihm geblieben. Doch dann verhindert Walt, dass der Nachbarsjunge Thao (Bee Vang) seinen 1972er Gran Torino klaut - und er verhindert die Übergriffe einer Gang und wird damit zum Held des Viertels. Man kann Gran Torino kaum sehen ohne ihn als Eastwoods späten Kommentar zu seinem eigenen Filmschaffen zu verstehen. Walt Kowalski scheint eine Mischung aus all seinen vorher gespielten Figuren zu sein. Ein sehr persönliches Alterswerk.

Gran Torino von Clint Eastwood mit Clint Eastwood, Bee Vang und Geraldine Hughes, 20:15 Uhr auf Kabel eins

Weitere TV-Tipps für heute:
von Jérôme Enrico 22:25 Uhr
3sat
American History X
von Tony Kaye
22:40 Uhr
Kabel eins
Angst
von Damien Odoul
22:55 Uhr
Arte
von Marc Bauder 00:00 Uhr
HR
von Charles Ferguson 01:00 Uhr
ZDF
1 / 0
Tags
Filmstill zu What Is Democracy? (2018)
What Is Democracy? (2018) von Atsra Taylor
Trailer des Tages

What Is Democracy?

In auch politisch unruhigen Zeiten wie diesen ist es wichtig, sich dessen zu vergewissern und [...]
Pumuckl/Children of Men/Phantom Lady
Pumuckl/Children of Men/Phantom Lady
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für März 2019

Die Kälte weicht den ersten Sonnenstrahlen, doch das Streaming-Programm fesselt weiter vor [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.