TV-Tipps: 11.06.2018: Mama und Papa sind nicht zuhause

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Ilo Ilo - Bild
Ilo Ilo - Bild

Für ein Regiedebüt aus Singapur mit kaum vorhandenem Budget lohnt es sich heute definitiv bis Mitternacht aufzubleiben: Anthony Chens Ilo Ilo.

Zunächst einmal ist Ilo Ilo die Geschichte eines neu eingestellten Dienstmädchens von den Philippinen (Angeli Bayani), das das Vertrauen des kleinen Sohns (Koh Jia Ler) einer Mittelstandsfamilie in Singapur gewinnen will. Zugleich ist es aber auch die Geschichte der Eltern: der Vater wird gefeuert, die Mutter muss in ihrer Firma Leute feuern und von beiden Seiten werden die Frustrationen ins Innere der Familie getragen. So wird das neue Dienstmädchen irgendwann doch noch zur einzigen Vertrauten des Kleinen. Anthony Chen ist auf diese Weise die genaue Studie einer Familie gelungen, zugleich aber auch ein Porträt der singapurischen Gesellschaft während der Finanzkrise von 1997. Dafür wurde Ilo Ilo mit Preisen regelrecht überschüttet — beispielsweise der Camera d’or in Cannes 2013 für das beste Debüt des Jahrgangs. Der Originaltitel bedeutet im Übrigen wörtlich übersetzt: Mama und Papa sind nicht zuhause.

Ilo Ilo von Anthony Chen mit Yann Yann Yeo, Tina Wen Chen und Angeli Bayani, 00:00 Uhr im WDR

Weitere TV-Tipps für heute:
Alle Mörder sind schon da
von Jonathan Lynn
20:15 Uhr
Arte
Passwort: Swordfish
von Dominic Sena
20:15 Uhr
Kabel eins
von Christian Petzold 20:15 Uhr
One
Rumble in the Bronx
von Stanley Tong
22:20 Uhr
Kabel eins
Robin und Marian
von Richard Lester
23:05 Uhr
MDR
von Bernhard Wicki 00:00 Uhr
HR
Stufe Drei
von Nathan Nill
00:45 Uhr
MDR
1 / 0
Tags
Bild zu Burning Cane von Phillip Youmans
Burning Cane von Phillip Youmans - Filmbild 1
Trailer des Tages

Burning Cane

Der Drehbuchautor und Regisseur Phillip Youmans erzählt in seinem ersten Langfilm Burning [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.