TV-Tipps: 11.03.2019: Schönheit und Grausamkeit

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2021Cannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2021Diagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2021Filmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2021Locarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2021Filmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2021Venedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Madame de… von Max Ophüls
Madame de… von Max Ophüls

Aus ehelichen Verwicklungen um ein Paar Ohrringe strickte Max Ophüls eines der Meisterwerke des französischen Kinos der 1950er Jahre. Oder, so befand der Kritiker Andrew Sarris: „The most perfect film ever made.“

In Madame de… verkauft die Komtesse Louise (Dannielle Darrieux) ein paar Ohrringe, um ihre Schulden zu tilgen. Ihrem Gatten, General André (Charles Boyer) sagt sie, sie hätte die Schmuckstücke verloren. Doch er erfährt vom Juwelier Rémy (Jean Debucourt) die Wahrheit, kauft die Ohrringe zurück und schenkt sie seiner Maitresse (Lia Di Leo). Die Ereignisse in Madame de… entwickeln sich schnell zu einer Dreiecks-Tragödie. Besonders die elegant montierten Ballsequenzen mit ihrer opulenten Ausstattung, den bauschigen Kostümen und der beweglichen Kamera bilden so etwas wie die Essenz von Ophüls’ Meisterschaft. Ohne sich je auf Großaufnahmen oder Sentimentalität verlassen zu müssen, erzählt uns der Regisseur darin viel über die Schönheit, aber auch die Grausamkeit zwischenmenschlicher Gefühle.

Madame de… von Max Ophüls mit Danielle Darrieux, Charles Boyer und Vittorio de Sica, 20:15 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
Liebe und Diebe
von Henri Decoin
21:50 Uhr
Arte
Leichensache Zernik
von Helmut Nitzschke
23:05 Uhr
MDR
von Jan-Ole Gerster 00:00 Uhr
HR
Zum Töten Freigegeben
von Dwight H. Little
00:15 Uhr
Kabel eins
Stürmisches Land - Tempestad
von Tatiana Huezo
00:20 Uhr
Arte
1 / 0
Personen
Tags

Kommentare