TV-Tipps: 09.01.2019: Vom Schrecken erzählen

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Filmstill zu Schindlers Liste (1993)
Schindlers Liste (1993) von Steven Spielberg

Ende des Monats kommt Steven Spielbergs Schindlers Liste noch einmal in die Kinos. Schon heute können wir uns aber auch im TV anschauen wie das filmische Erzählen vom Holocaust sich seit den 1990er Jahren verändert hat.

Filme wie Son of Saul stellen seit einigen Jahren die Konventionen des filmischen Erzählens vom Holocaust auf den Kopf, verpacken ihre von schrecklichen Tatsachen inspirierten Geschichten in spannungsgeladene Genrestoffe. Steven Spielberg hingegen ging ganz klassisch vor, als er 1993 vom deutschen Industriellen Oskar Schindler (Liam Neeson) erzählte, der in Krakau seine jüdischen Arbeiter vor der Deportation in das Vernichtungslager Auschwitz bewahrte. Spielberg wählte ein distanzierendes Schwarzweiß für seine Hollywoodproduktion, drehte viel an Originalschauplätzen und heimste dafür einen regelrechten Preisregen ein. Zahlreiche Holocaust-Experten kritisierten Schindlers Liste aber auch scharf. Der Film sei ein kitschiges, ein emotionalisierendes Melodram, das den Holocaust trivialisiere, urteilte etwa Shoah-Regisseur Claude Lanzmann.

Schindlers Liste von Steven Spielberg mit Liam Neeson, Ben Kingsley und Ralph Fiennes, 20:15 Uhr auf Kabel eins

Weitere TV-Tipps für heute:
von Frédéric Mermoud 20:15 Uhr
Arte
von Paul Feig 20:15 Uhr
Pro7
von Alain Guiraudie 22:25 Uhr
3sat
Good Morning, Vietnam
von Barry Levinson
23:35 Uhr
Kabel eins
1 / 0
Tags
Bild zu 5 Is the Perfect Number von Igort
5 Is the Perfect Number von Igort - Filmbild 1
Trailer des Tages

5 Is the Perfect Number

Der Italiener Igort ist eigentlich vor allem in der Comicszene ein großer Name. Seine [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.