TV-Tipps: 07.06.2019: Ein Wochenende unter dem Damoklesschwert

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Hanne von Dominik Graf
Hanne von Dominik Graf

Zum ersten Mal drehte Dominik Graf für seinen neuen Film Hanne mit Iris Berben: Sie spielt eine Frau, über der ein schweres Damoklesschwert schwebt.

Einen Tag nach ihrer Pensionierung erfährt Hanne (Berben) bei einer Routineuntersuchung, dass ihr Blutbild auf eine schwere Erkrankung hinweisen könnte. Solange sie auf der Ergebnisse warten muss, beschließt sie spontan wegzufahren und trifft im Hotel in einer fremden Stadt unter anderem ihre alte Jugendliebe Heiner (Herbert Knaup) wieder. Premiere feierte Hanne im vergangenen Jahr auf dem Festival des deutschen Films in Ludwigshafen, wo nicht nur Iris Berbens Schauspielkunst gelobt wurde, sondern auch das Drehbuch und natürlich Grafs Regie, der es verstehe seinen nach konventionellen Maßstäben recht ereignisarmen Film derart nuanciert zu inszenieren, dass man in jeder Minute mitfühle.

Hanne von Dominik Graf mit Iris Berben, Herbert Knaup und Petra Kleinert, 20:15 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
von Ridley Scott 20:15 Uhr
Pro7
von Jean-Pierre Jeunet 21:00 Uhr
One
von J Blakeson 22:25 Uhr
3sat
Der Papagei
von Ralf Huettner
22:45 Uhr
RBB
Die vier Söhne der Katie Elder
von Henry Hathaway
22:50 Uhr
BR
1 / 0
Personen
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.