TV-Tipps: 07.02.2019: Der Name eines Toten

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Dämonen und Wunder - Dheepan von Jacques Audiard
Dämonen und Wunder - Dheepan von Jacques Audiard

Mit dem Drama Dämonen und Wunder, auch bekannt unter seinem Originaltitel Dheepan, gewann Jacques Audiard im Jahre 2015 die Goldene Palme in Cannes.

In Dämonen und Wunder spielt Jesuthasan Antonythasan einen Mann, der aus Sri Lanka nach Frankreich flieht. Er ist ein ehemaliger tamilischer Soldat, doch im Flüchtlingscamp bekommt er den Pass eines Verstorbenen und führt daraufhin dessen Namen: Deephan. Weil er glaubt, mit einer Familie bessere Chancen auf eine Aufenthaltsgenehmigung zu haben, gibt er kurzerhand Yalini (Kalieaswari Srinivasan) als seine Frau und Illayaal (Claudine Vinasithamby) als gemeinsame Tochter aus. Hauptdarsteller Jesuthasan Antonythasan war einst selbst Kindersoldat der LTTE (Liberation Tigers of Tamil Eelam) und flüchtete über Thailand nach Frankreich. Während der Arbeit an Dämonen und Wunder, der oftmals beinahe dokumentarisch anmutet, beriet er Jacques Audiard.

Dämonen und Wunder von Jacques Audiard mit Jesuthasan Antonythasan, Kalieaswari Srinivasan und Claudine Vinasithamby, 22:25 Uhr auf 3sat

Weitere TV-Tipps für heute:
von John Carroll Lynch 21:00 Uhr
3sat
von Doris Dörrie 22:05 Uhr
Arte
von Pete Travis 22:55 Uhr
Vox
von Dietrich Brüggemann 23:50 Uhr
Arte
Im Zweifel
von Aelrun Goette
01:05 Uhr
MDR
1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.