TV-Tipps: 05.07.2018: Inferno in der Inneren Mongolei

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Behemoth - Bild
Behemoth - Bild

Nachdem Zhao Liangs Behemoth — Der schwarze Drache 2015 auf dem Filmfestival von Venedig lief, räumte er noch einige Preise ab. Kein Wunder, der Dokumentarfilm ist nicht nur beeindruckend gefilmt, er beschäftigt sich auch mit einem existenziellen Thema.

Zhao Liang legt sich in seinen Filmen immer wieder mit dem System in seinem Heimatland China an. In Petition ging es um das Rechtssystem, in Crime und Punishment um die Polizeigewalt. In Behemoth — Der schwarze Drache geht es um den Raubbau an der Natur. Riesige Minen reißen Narben in die Graslandschaft der Inneren Mongolei, an die Stelle armer Bauern rücken arme Minenarbeiter, die auch noch mit den gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu kämpfen haben. Der Abstieg in das Inferno und die Reise durch die drei Reiche des Jenseits aus Dante Alighieris Göttlicher Komödie dienen Zhao Liang als loser Handlungsfaden, anhand dessen er die alltägliche Tortur in mächtig gewaltige Bilder kleidet. Close-Ups machen jeden einzelnen Metallspahn auf den Stahlarbeitern sichtbar, endlose LKW-Kolonnen wirbeln Staub auf und wo früher Steppe war, stehen schon bald leere Betonwüsten.

Behemoth — Der schwarze Drache von Zhao Liang, 00:40 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
Die Goonies
von Richard Donner
20:15 Uhr
Kabel eins
von Joseph Kosinski 20:15 Uhr
Vox
von Claude Berri 20:15 Uhr
Servus TV
Der Schakal
von Fred Zinnemann
22:00 Uhr
3sat
von Philippe de Broca 23:30 Uhr
HR
Johnny Handsome - Der schöne Johnny
von Walter Hill
00:15 Uhr
Tele 5
von Anthony Minghella 02:10 Uhr
ARD
1 / 0
Tags
Bild zu Burning Cane von Phillip Youmans
Burning Cane von Phillip Youmans - Filmbild 1
Trailer des Tages

Burning Cane

Der Drehbuchautor und Regisseur Phillip Youmans erzählt in seinem ersten Langfilm Burning [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.