TV-Tipps: 05.03.2018: Ein letztes großes Abenteuer

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Die letzten Gigolos - Bild
Die letzten Gigolos - Bild

An Bord luxuriöser Kreuzfahrtschiffe wollen viele zahlungskräftige Rentnerinnen ein letztes großes Abenteuer erleben. Dafür sind dann weltmännische Herren wie der 74-jährige Peter Nemela da: Die letzten Gigolos.

Die Kavaliere sind für das Amüsement der Kundinnen zuständig und erhalten im Gegenzug die Möglichkeit an exotische Orte zu reisen, was sie sich allein wohl nie hätten leisten können. Bergmann beobachtet seine zwei Antänzer aus respektvoller Distanz, in elegischen Bildern im Cinemascopeformat, interessiert sich auch immer wieder für die übrigen Angestellten auf der MS Deutschland. So entsteht ein ruhiges Portrait des eigenartigen Ökosystems Kreuzfahrtschiff. Aber auch eine sachte melancholische Betrachtung des Älterwerdens, der Deals, mit denen man dem Leben noch ein paar Triumphe abluchst. Die Frauen an Bord sind sich übrigens vollkommen bewusst, dass die galanten Herren von den Reedereien angeheuert wurden, die Romantik eine künstlich Hergestellte ist. Insofern ist Die letzten Gigolos so etwas wie die Antithese zu Das Traumschiff.

Die letzten Gigolos von Stephan Bergmann, 22:25 Uhr auf 3sat

Weitere TV-Tipps für heute:
Série noire
von Alain Corneau
20:15 Uhr
Arte
von Lone Scherfig 20:15 Uhr
One
Unser Weg ist der Beste
von Claude Miller
22:05 Uhr
Arte
Das Kaninchen Bin Ich
von Kurt Maetzig
23:05 Uhr
MDR
von Dominik Graf 23:20 Uhr
WDR
von David Wnendt 00:15 Uhr
ZDF
von Percy Adlon 00:40 Uhr
BR
von Peter F. Bringmann 00:50 Uhr
WDR
1 / 0
Tags
Bild zu 5 Is the Perfect Number von Igort
5 Is the Perfect Number von Igort - Filmbild 1
Trailer des Tages

5 Is the Perfect Number

Der Italiener Igort ist eigentlich vor allem in der Comicszene ein großer Name. Seine [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.