03.09.2018: In der japanischen Unterwelt

zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Yakuza - Bild
Yakuza - Bild

Weil der Name Martin Scorsese den Produzenten von Warner Bros. noch nicht bekannt genug erschien, verfilmte am Ende Sydney Pollack den Stoff, aus dem 1974 der Film Yakuza wurde.

In Yakuza spielt Robert Mitchum den Privatdetektiv Harry Kilmer, der von seinem alten Freund um Hilfe gebeten wird und daraufhin in die Unterwelt Japans verwickelt wird. Wie brenzlig es dort für ihn wird, weiß Harry aus seiner Vergangenheit bestens: die Mafiabosse respektieren nämlich ausschließlich jene, die noch mächtiger sind als sie selbst. In Yakuza kommen die Einflüsse zweier sehr dominanter Filmemacher zusammen. Auf der einen Seite steht das Drehbuch von Paul Schrader und seinem Bruder Leonard - eine brutale Unterwelt-Geschichte, gespickt mit kommerziellen selling points. Dazu gesellt sich die Regie von Pollack, die die Figur des Harry weicher zeichnet und den Fokus auf den clash zweier gegensätzlicher Kulturen verschiebt. An den Kinokassen war Yakuza ein Flop - mittlerweile gilt er als „Kult“.

Yakuza von Sydney Pollack mit Robert Mitchum, Ken Takakura und Brian Keith, 23:30 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
von Akira Kurosawa 20:15 Uhr
Arte
von David Fincher 22:15 Uhr
ZDF
von Friedemann Fromm 22:25 Uhr
3sat
von Fatih Akin 23:15 Uhr
NDR
Aprile
von Nanni Moretti
00:00 Uhr
HR
von Piotr Rosolowski 01:20 Uhr
Arte
1 / 0
Tags
Bild zu Buffalo Boys von Mike Wiluan
Buffalo Boys von Mike Wiluan - Filmbild 1
Trailer des Tages

Buffalo Boys

Ost trifft auf West und gute alte Knarren treffen auf raffinierte Martial-Arts-Skills in [...]
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
"Trevor Noah" / "Beat" / "The Romanoffs"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für November 2018

Vielfalt verspricht das Programm für den gefühlt ersten kalten Monat seit Jahren. Beste [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.