TV-Tipps: 03.06.2018: Gleichberechtigung

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Kramer gegen Kramer - Bild
Kramer gegen Kramer - Bild

Kramer gegen Kramer ist einer dieser Filme, die den unanfechtbaren Status von Meryl Streep als Weltbester zeitgenössischer Schauspielerin zementierten. Sie gewann damit den ersten Oscar ihrer Karriere — damals noch als Beste Nebendarstellerin.

Streep spielt in dem Drama eine Ehefrau und Mutter, die eines Tages ihren Mann Ted (Dustin Hoffman) verlässt, einen erfolgreichen Werbefachmann, weil sein Job ihm wichtiger ist als seine Familie. Der Verlassene steht daraufhin als alleinerziehender Vater da. Die Situation verkompliziert sich noch, als sie sich zu einem ausgewachsenen Sorgerechtsstreit entwickelt, in dem vor allem die Anwälte beider Parteien keine Skrupel kennen. Kramer gegen Kramer reflektierte in seinem Erscheinungsjahr 1979 die sich verändernden Ansichten über die Elternschaft. Sowohl die Sichtweisen der Mutter als auch jene der Vaters werden im Film berücksichtigt. Hinter den Kulissen ging es jedoch weniger gleichberechtigt zu. Wie Meryl Streep später berichtete, belästigte Hoffman sie am Set, nahm ihre Herangehensweise an die Darstellung der Joanna nicht ernst und schlug sie in einer Szene tatsächlich ohne Vorwarnung. Am Ende ist es trotzdem vor allem ihre Leistung, die den Film zu etwas Besonderem macht: ihre Verteidigungsrede vor Gericht verfasste Streep selbst und allein für diese Szene gebühren ihr schon alle Oscars dieser Welt.

Kramer gegen Kramer von Robert Benton mit Meryl Streep, Dustin Hoffman und Jane Alexander, 20:15 Uhr auf Arte

Weitere TV-Tipps für heute:
Die Schlemmerorgie
von Ted Kotcheff
20:15 Uhr
Tele 5
Jurassic Park 3
von Joe Johnston
20:15 Uhr
RTL II
von Marco Ferreri 22:35 Uhr
Tele 5
Auf der Flucht
von Andrew Davis
22:50 Uhr
Sat1
von Fatih Akin 23:30 Uhr
3sat
von Christian Petzold 23:35 Uhr
ARD
Der Mann, der zu viel wusste
von Alfred Hitchcock
02:40 Uhr
Tele5
1 / 0
Tags
Bild zu Wir Sind Die Welle (TV-Serie)
Wir Sind Die Welle (TV-Serie) - Bild 1
Trailer des Tages

Wir sind die Welle

Wann hast du schon mal irgendwas für deine Überzeugung riskiert? Einige Teenager träumen von [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.