03.05.2018: Der Ärmelkanal ist die Grenze

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Filmfest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Welcome
Welcome

Calais war im Zusammenhang mit Flüchtenden eine Zeit lang ständig in den Medien präsent. Mittlerweile ist das allgemeine Interesse abgeebbt. Umso wichtiger, dass es einen Film wie Welcome - Grenze der Hoffnung gibt.

In Welcome - Grenze der Hoffnung erzählt der Regisseur Philippe Lioret von Bilal (Firat Ayverdi), der sich zu Fuß vom Irak aus auf nach Europa macht. Seine Freundin hat es vor kurzem geschafft in England Fuß zu fassen - also will er nachkommen. Aber Bilals Reise endet in Calais. Da entschließt er sich den Ärmelkanal zu durchschwimmen und freundet sich mit dem geschiedenen Schwimmlehrer Simon (Vincent Lindon) an, der ihm das Kraulen beibringt. "Ich bin nicht mal über die Straße gegangen, um dich zurückzukriegen,“ sagt er seiner Exfrau. Welcome - Grenze der Hoffnung ist weit entfernt von französischem Wohlfühlkino, übt völlig unsentimental harsche Sozialkritik. Auch wenn er ständig das große Ganze, die internationalen Warenströme im Blick hat: Private Gründe rechtfertigen es für Lioret zur Genüge den eigenen Träumen zu folgen und dabei Grenzen zu überschreiten. Oder sie eben zu durchschwimmen.

Welcome - Grenze der Hoffnung von Philippe Lioret mit Vincent Lindon, Firat Ayverdi und Audrey Dana, 23:40 Uhr im RBB

Weitere TV-Tipps für heute:
von Robert Thalheim 20:15 Uhr
Arte
Lammbock
von Christian Zübert
22:35 Uhr
Tele 5
von Bojan Vuletic 23:45 Uhr
3sat
Inside Nordkorea
von Vitalij Manskij
00:00 Uhr
HR
Die Akte Odessa
von Ronald Neame
00:15 Uhr
Arte
von Helen Simon 01:15 Uhr
SWR
1 / 0
Tags
Bild zu Lords of Chaos von Jonas Åkerlund
Lords of Chaos von Jonas Åkerlund - Filmbild 1
Trailer des Tages

Lords of Chaos

Jonas Åkerlund war einst Schlagzeuger der schwedischen Metal-Band Bathory und drehte u.a. für [...]
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
"Bird Box" / "Get Out" / "Sex Education"
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Januar 2019

Für den Kater nach den Festtagen ist im Streaming reichlich gesorgt: Netflix bringt [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.