TV-Tipps: 02.12.2018: Ein einziger Atemzug

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Im Rausch der Tiefe - Bild
Im Rausch der Tiefe - Bild

Als Luc Besson im Alter von 16 Jahren einen Film über den Extremtaucher Jacques Mayol sah, der 92 Meter mit einem einzigen Atemzug tauchte, bekam er vor Staunen den Mund nicht mehr zu. Seitdem wollte er einen Film über das Apnoe-Tauchen machen.

Jacques Mayol hatte einen Konkurrenten, den Italiener Enzo Maiorca, mit dem er sich über die 1960er Jahre hinweg ständig gegenseitig die Rekorde abluchste. Luc Besson strickte um diese sportliche Hassliebe herum die Geschichte einer Freundschaft, die seit Kindheitstagen auf einer griechischen Insel bestand bis der Vater des noch jungen Jacques (Jean-Marc Barr) bei einem Tauchunfall verunglückte. Jahre später treffen er und Enzo (Jean Reno) bei den Apnoe-Weltmeisterschaften erneut aufeinander und nun konkurrieren sie auch noch um die Versicherungs-Assistentin Johana (Rosanna Arquette). Im Rausch der Tiefe ist tatsächlich ein poetischer, so ruhiger wie kraftvoller Bilderrausch, der vor allem in seinem Herzstück, den Unterwasseraufnahmen mit Muränen und Delfinen, seine ganze Faszination entfaltet. 

Im Rausch der Tiefe von Luc Besson mit Jean-Marc Barr, Jean Reno und Rosanna Arquette, 20:15 Uhr auf Tele5

Weitere TV-Tipps für heute:
Borsalino
von Jacques Deray
20:15 Uhr
Arte
Nikita
von Luc Besson
23:50 Uhr
Tele 5
von Ruben Östlund 00:05 Uhr
NDR
von David Robert Mitchell 00:40 Uhr
3sat
1 / 0
Tags
Bild zu Burning Cane von Phillip Youmans
Burning Cane von Phillip Youmans - Filmbild 1
Trailer des Tages

Burning Cane

Der Drehbuchautor und Regisseur Phillip Youmans erzählt in seinem ersten Langfilm Burning [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.