TV-Tipps: 02.07.2019: Zugleich gemartert und unbändig frei

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Frida von Julie Taymor
Frida von Julie Taymor

Mit ihrem Biopic hat die Regisseur Julie Taymor der mexikanischen Malerin und Stilikone Frida Kahlo ein Denkmal gesetzt.

Frida setzt schon in der Jugend seiner Protagonistin (gespielt von der mexikanischen Schauspielerin Salma Hayek) bei ihren ersten prägenden Erlebnissen ein: Das Spiel mit androgyner Kleidung, ihre Kinderlähmung, der Busunfall, der ihr immer wieder Operationen einbrachte. Die wechselhafte Liebesgeschichte mit dem Maler Diego Rivera (Alfred Molina), ihre Arbeit als Malerin. In seiner farbenprächtigen Bildgewalt, der surrealistisch angehauchten Symbolik und der Inszenierung zugleich gemarterter und unbändig freier Körper erinnert Frida an die Melodramen Pedro Almodóvars. Der Nichte Frida Kahlos jedenfalls gefiel das Resultat so gut, dass sie Salma Hayek eine Halskette ihrer Tante schenkte.

Frida von Julie Taymor mit Salma Hayek, Alfred Molina und Valeria Golino, 20:15 Uhr auf Tele5

Weitere TV-Tipps für heute:
Hot Shots! Die Mutter aller Filme
von Jim Abrahams
20:15 Uhr
Kabel eins
Hot Shots 2: Der 2. Versuch
von Jim Abrahams
21:55 Uhr
Kabel eins
von Geoffrey Fletcher 22:35 Uhr
Tele5
Die beste aller Welten
von Adrian Goiginger
22:45 Uhr
ARD
Der Minenräumer Mossul
von Hogir Hirori
23:10 Uhr
Arte
Das Mädchen ohne Hände
von Sébastien Laudenbach
01:50 Uhr
Arte
1 / 0
Personen
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.