TV-Tipps: 01.05.2019: Das Monster von Berlin und Düsseldorf

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
TV-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

M - Eine Stadt such einen Mörder von Fritz Lang
M - Eine Stadt such einen Mörder von Fritz Lang

Kürzlich klebten noch überall die Plakate zur neuen österreichischen Miniserie M — Eine Stadt sucht einen Mörder. Höchste Zeit, noch einmal das Original heranzuziehen.

Mit seinem Kriminalfilm M — Eine Stadt sucht einen Mörder drehte Fritz Lang 1931 nicht nur eines der wichtigsten Werke der deutschen Filmgeschichte, sondern setzte zugleich auch Maßstäbe im damals noch jungen Stilmittel der Tongestaltung und ließ es seinen Zuschauern kalt den Rücken hinunter laufen. Peter Lorre in seiner ikonischen Rolle des Kindermörders Hans Beckert ist nämlich daran zu erkennen, dass er ständig „In der Halle des Bergkönigs“ aus der Peer-Gynt-Suite von Edvard Grieg pfeift. Zeitgleich mit Fritz Langs Film machte im Übrigen der reale Fall des Serienmörders Peter Kürten Schlagzeilen, der in den Zeitungen als „Vampir von Düsseldorf“ bezeichnet wurde. Die europäischen Verleiher witterten den Erfolg und brachten M — Eine Stadt sucht einen Mörder trotz des offensichtlich dargestellten Berliner Milieus in Spanien als M – El vampiro de Düsseldorf und in Italien als M – Il mostro di Düsseldorf in die Kinos.

M — Eine Stadt sucht einen Mörder von Fritz Lang mit Peter Lorre, Gustaf Gründgens und Ellen Widmann, 23:30 Uhr im RBB

Weitere TV-Tipps für heute:
von Peter Berg 20:15 Uhr
Pro7
Cool Runnings
von Jon Turteltaub
20:15 Uhr
Kabel eins
von Volker Schlöndorff 20:15 Uhr
Arte
von Neele Leana Vollmar 21:50 Uhr
ZDFneo
Shaft - Noch Fragen?
von John Singleton
22:20 Uhr
Kabel eins
von Anthony Minghella 22:45 Uhr
One
von Alexander Sokurow 23:45 Uhr
Arte
Mein großer Freund Shane
von George Stevens
23:50 Uhr
ServusTV
von Roman Polanski 00:30 Uhr
NDR
von Jonas Åkerlund 00:45 Uhr
3sat
Zwielicht
von Gregory Hoblit
00:55 Uhr
ZDFneo
1 / 0
Personen
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.