Three Faces

zurück zur Übersicht
Trailer des Tages

Ein Beitrag von Andreas Köhnemann

Three Faces (2018) - Trailer (OmeU)

Der iranische Regisseur Jafar Panahi hat Arbeitsverbot - und legte bei den 71. Internationalen Filmfestspielen von Cannes mit Three Faces einen weiteren "Nicht-Film" vor (nachdem er etwa schon, ebenfalls in erzwungener Abwesenheit, Taxi Teheran auf der Berlinale 2015 präsentierte).

Diesmal reist er mit seiner Kamera in den Norden Irans; ein Kameramann sowie die Schauspielerin Behnaz Jafari begleiten ihn. Panahi setzt Jafari und zwei Schauspiel-Kolleginnen ein Denkmal. So schafft er ein stilles feministisches Manifest - und lehnt sich an den Cinéma-vérité-Stil von Abbas Kiarostami an.

Für den Cannes-Wettbewerbsbeitrag, der für sein Drehbuch ausgezeichnet wurde, ist bereits ein deutscher Kinostart am 26.12.2018 vorgesehen.

1 / 0
Tags
BrightBurn (2019) - Filmstill 1
BrightBurn (2019) von David Yarovesky
Trailer des Tages

BrightBurn

Ein Kind von einer anderen Welt landet eines Nachts auf der Erde - in einer ländlichen Gegend, [...]
Couchgeflüster - Bild
Couchgeflüster - Bild
TV-Tipps

11.12.2018: Verkorkst

Erst rachsüchtige Braut in Kill Bill und dann das: Uma Thurman spielt in Couchgeflüster eine [...]
Roma/Tatsächlich... Liebe/Watership Down
Roma/Tatsächlich... Liebe/Watership Down
Streaming-Tipps

Streaming-Empfehlungen für Dezember 2018

Der Winter wird atmosphärisch: Von herzerwärmenden und brutal-energetischen Filmen bei [...]

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.