Streaming-Tipps: Streaming-Tipp des Tages: Mirai - Das Mädchen aus der Zukunft

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Mirai - Das Mädchen aus der Zukunft (2018) - Trailer (deutsch)

Im fantastischen Anime Mirai — Das Mädchen aus der Zukunft erzählt Mamoru Hosoda (Das Mädchen, das durch die Zeit sprang) vom kleinen Jungen Kun aus Yokohama, dessen perfekte Welt ins Wanken gerät, als die Mutter mit seinem neugeborenen Schwesterchen nach Hause kommt. Plötzlich steht er nicht mehr selbst im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und flüchtet sich daher zunehmend in ausufernde Tagträume, die ihn mit seiner Schwester aus der Zukunft ebenso wie mit seiner eigenen Familiengeschichte konfrontieren.

Aber Mirai — Das Mädchen aus der Zukunft weist weit über diese alltäglich anmutende Familiengeschichte hinaus. Wenn dekonstruktivistische Architekten solche sind, die strukturelle Problemstellen von Gebäuden sichtbar machen, indem sie versuchen die Strukturen aufzulösen und umzusortieren, dann ist Mamoru Hosoda ein dekonstruktivistischer Filmemacher auf formaler sowohl als auch auf thematischer Ebene. Immer wieder exerziert er durch, wann es in der Familie kracht, wie sich die Situationen aufschaukeln, lässt dabei die Dingwelt die Emotionen der Figuren spiegeln wie wenn hinter dem vom Haushalt völlig überforderten Vater die Milch überkocht. Wenn die Figuren irgendwann das Durcheinander beseitigen, aufräumen und die verstreuten Gegenstände an ihren Platz zurückstellen, ist der Ausgangszustand dieses ewigen Kreislaufs aus Ordnung und Chaos ebenso wiederhergestellt wie bei Kun, der beim Durchpflügen seiner eigenen Familiengeschichte begreift, dass er nicht der erste Mensch auf der Welt mit seinen Problemen ist.

Mirai — Das Mädchen aus der Zukunft steht momentan neben einigen weiteren Filmen von Mamoru Hosoda auf Anime-on-Demand zur Verfügung.

1 / 0
Tags
Meinungen
alex · 19.06.2020

"Mirai — Das Mädchen aus der Zukunft steht momentan neben einigen weiteren Filmen von Mamoru Hosoda auf Netflix zur verfügung."

??? Also bei mir in Deutschland bei Netflix ist der Film jedenfalls nicht zu finden...?!

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.