Streaming-Tipps: Streaming-Tipp des Tages: Liebesfilm

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

Liebesfilm (2018) - Trailer (deutsch)

Auf einer verkifften Dachterrassenparty läuft Ira (Lana Cooper) Lenz (Eric Klotzsch) über den Weg. Einem typischen Slacker, der, als sie während heftigster Fummelei in der Autowaschanlage ihren Kinderwunsch verkündet, so reagiert wie immer wenn es ernst wird: Er verdünnisiert sich. Er lebt in Kreuzberg und es ist Sommer. Alles, was er will, ist, dass es ewig so weitergeht.

Wäre der frühe Woody Allen heute ein junger deutscher Mumblecore-Regisseur, hätte er vielleicht so etwas wie Liebesfilm von Emma Rosa Simon und Robert Bohrer gemacht. Einen Berlinfilm mit surrealen Elementen, der sich die Realität so hinbiegt, wie es ihm gerade passt. Der schon ein bisschen darauf herumreitet, wie besonders skurril er ist, dabei aber vor originellen Ideen tatsächlich nur so sprüht. Dem es beiläufig gelingt in seinem improvisiert wirkenden und dabei doch sehr präzisen Drehbuch viel davon einzufangen, wie ein bestimmter Teil der Gesellschaft  denkt und redet. Wie die Generation der Mittdreißiger damit umgeht, dass ihre heutigen Ideale so ganz anders sind als jene, die ihnen einst vorgelebt wurden.

Liebesfilm steht derzeit via Grandfilm on Demand zum Leihen zur Verfügung.

Liebesfilm from Grandfilm on Vimeo.

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.