Streaming-Tipps: Streaming-Tipp des Tages: Körper und Seele

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2021Cannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2021Diagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2021Filmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von André Pitz

Körper und Seele - Trailer (deutsch)

Mária (Alexandra Borbély) ist neu auf dem Schlachthof. Außerdem ist sie ein Mensch mit Autismus. Ihr Alltag ist deshalb bestimmt von Regeln, klaren Abläufen und der Scheu vor Körperkontakt. Ihre Kollegen meiden sie. Nur der Finanzchef Endre (Géza Morcsányi), der halbseitig gelähmt ist, sucht Kontakt mit ihr. Vorsichtig nähern sich die beiden an – zunächst im Traum und dann auch in der Wirklichkeit.

Die ungarische Filmemacherin Ildikó Enyedi hat mit Körper und Seele ein herzzerreißendes Porträt über den Wert der Körperlichkeit geschaffen. Der Film taucht tief ein in die Selbstwahrnehmung seiner scheinbar beschädigten“ Charaktere und bewegt sich auf Ebenen, auf der Körper und verbale Kommunikation nicht mehr den Wert einer Beziehung bestimmen. Er dringt vor zum reinen Kern der Liebe und Freundschaft.

Körper und Seele feierte auf der Berlinale 2017 Weltpremiere. Der ungarische Beitrag überzeugte die Jury unter Vorsitz von Paul Verhoeven. Deshalb gab es den Goldenen Bären für Ildikó Enyedis wunderschön inszeniertes Werk, das einen nicht mehr loslässt und Grundsätzlichkeiten überdenken lässt.

Körper und Seele ist zum Leihen und Kaufen bei Amazon, iTunes, Google Play, RakutenTV, Maxdome, Videobuster, Chili und MagentaTV zu haben.

1 / 0
Tags

Kommentare