Streaming-Tipps: Streaming-Tipp des Tages für Kinder: Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Rochus Wolff

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen - Trailer (deutsch)

Das Schlaraffenland, aber als Sturmfront: So ähnlich muss man sich das Grundkonzept dieses Films vorstellen, einem Wirbelwind von Spaghetti, Wortspielen, Fleischbällchen und Filmanspielungen. Das Ganze in einem Animationsstil gezeigt, der vage an alte Warner-Cartoons erinnert, konsequent überdreht und überkandidelt, und jedenfalls weder pädagogisch noch ernährungsphysiologisch wertvoll. Anders gesagt: ein Genuss.

Mitten im Gewitter sitzt Flint Lockwood, jugendlicher Erfinder aus Leidenschaft, der leider bei seinem alleinerziehenden wie sehr wortkargen Vater keine rechte Begeisterung dafür wecken kann; stattdessen soll er in dessen Laden für Fischereibedarf mitarbeiten. Leider ist gerade das Fischereihandwerk auf Flints Heimatinsel allerdings zusammengebrochen – es wurden vor allem Sardinen exportiert, und die will auf einmal niemand mehr essen. Und obwohl Flint ansonsten nur Fehlentwicklungen in die Welt gesetzt hat – Aufsprühschuhe, die man dann nicht mehr ausziehen kann, fliegende Ratten, solcherlei Dinge – so ist die Idee einer Maschine, die aus Wasser beliebige Nahrungsmittel herstellt, eigentlich nicht schlecht. Jedenfalls so lange, bis sich eben jener Sturm zusammenbraut und die Maschine größere und größere Lebensmittel regnen lässt…

Die Regisseure Phil Lord und Chris Miller, die später dann in The LEGO Movie das Spiel mit Filmverweisen und rasanten Gags noch etwas schneller und zugleich ästhetisch strenger durchzogen, bringen in Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen wirklich eher leichte, fluffige Kost auf den Bildschirm; aber selten war ein überzuckertes Soufflé so gekonnt und unterhaltsam.

FSK 6, empfohlen ab 8 Jahren

Verfügbar in der Flatrate bei MagentaTV und kividoo, überall als VoD.

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.