Streaming-Tipps: Streaming-Tipp des Tages für Kinder: Merida – Legende der Highlands

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Rochus Wolff

Merida - Legende der Highlands - Trailer (deutsch)

Ein flottes Jahr bevor Disney für Die Eiskönigin – Völlig unverfroren dafür gelobt wurde, mal eine Prinzessin ohne romantischen „love interest“ in die Welt gesetzt zu haben, schickte Pixar, das damals auch schon zur Maus gehörte, eine Prinzessin auf die Reise, die sich sogar aktiv jedem Versuch des Verheiratens entgegenstellte. Merida, Heldin des gleichnamigen Films, will sich partout nicht der vor allem von ihrer Mutter hochgehaltenen Tradition unterwerfen, wonach sie aus den Söhnen der drei anderen befreundeten Clans den Gewinner eines Turniers zum Mann nehmen müsse. Stattdessen greift die junge Frau selbst zu Pfeil und Bogen und gewinnt das Turnier selbst. Das gibt dann sowohl eine Familienkrise als auch kräftig Streit zwischen den Clans; Merida entzieht sich durch eine nächtliche Flucht und landet nachts in der Hütte einer Hexe. Bewaffnet mit einem Zauber, der die Haltung ihrer Mutter verändern soll, kehrt sie zurück – doch dann beginnt das Durcheinander erst so richtig.

Merida – Legende der Highlands bringt, darin ganz Pixar-typisch, eine wunderbar erzählte Geschichte auf die Leinwand, mit zahllosen witzigen Details (z.B. Meridas freche kleine Brüder oder die zwar immer gleichen, aber dennoch sehr sympathischen Geschichten vom Heldenmut ihres Vaters) und die nicht zuletzt natürlich wunderschön anzusehen ist: Allein die Animation von Meridas rotem Lockenschopf ist Attraktion genug, um den Film vorzeigen zu wollen. Der Untertitel deutet schon an, dass der Film in Schottland spielt – in der Originalversion hört man das den Figuren auch überdeutlich an. Anders als aber z.B. Die Melodie des Meeres wirken die Erzählungen von einem Bärendämon hier aber nicht wie ein tiefgehendes Eintauchen in lokale Mythologie, sondern in der Tat eher etwas folkloristisch.

Das ist schade, weil der Film ansonsten durchaus einiges zu bieten hat: Eine so großartige wie mit Schwächen reichlich gesegnete Heldin, große Momente von Quatsch, aber auch sehr viel Düsternis: Der Film spielt zu gefühlt einem Viertel im Dunkeln oder Halbschatten, und da wird es dann auch gerne bedrohlich und dramatisch.

(FSK 6, empfohlen ab 10 Jahren; bei Disney+ in der Flatrate, fast überall als VoD)

1 / 0
Tags

Kommentare