Streaming-Tipps: Streaming-Tipp des Tages für Kinder: Latte Igel und der magische Wasserstein

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Rochus Wolff

Latte Igel und der magische Wasserstein (2019) - Trailer (deutsch)

Das Igelmädchen Latte und das Eichhörnchen Tjun hoffen, dass der legendäre magische Wasserstein, von dem der alte Rabe erzählt hat, wirklich die Trockenheit in ihrem Wald beenden kann. Dummerweise hat der Bärenkönig den Stein gestohlen – und ist nicht ohne Weiteres willens, auf ihn zu verzichten. Es erwarten sie einige Abenteuer mit Wölfen, Luchsen, einer Kröte und anderem Getier, das den beiden Jungtieren nicht immer freundlich gegenüber eingestellt ist.

Die Regisseurinnen Regina Welker und Nina Weis haben Sebastian Lybecks Kinderbuch aus den 1950er-Jahren recht entschlossen modernisiert und in einen Animationsfilm gegossen, der auch vor etwas albernen, aber schönen Momenten wie einem Wasserballett von Bären nicht zurückschreckt. Latte Igel und der magische Wasserstein wartet noch mit weiteren solcher kleinen Momente auf – und verzichtet dafür weitgehend auf die sonst gerade im deutschen Animationsfilm leider allzu üblichen lauten und übermäßig aufgeregten Action-, meistens Verfolgungsszenen.

Stattdessen legt der Film mehr wert auf die Beziehung (und Streitereien) zwischen den beiden Hauptfiguren. Das macht, bei allen gelegentlichen Holprigkeiten, mehr Spass als jede Herumrennerei.

FSK 0, empfohlen ab 6 Jahren

Bei amazon Prime in der Flatrate enthalten, auf zahlreichen Plattformen als VoD verfügbar.

1 / 0
Tags

Kommentare