Streaming-Tipps: Streaming-Tipp des Tages für Kinder: Ein Königreich für ein Lama

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Rochus Wolff

Ein Königreich für ein Lama
Ein Königreich für ein Lama

Der junge Inkaherrscher Kuzco lässt es sich gut gehen, und weil er es nicht anders kennt, ist nur er selbst das Zentrum seines Universums: Bittsteller schickt er weg, seine Untertanen nutzt er aus, und seine Beraterin Yzma schickt er in den Ruhestand. Letzteres freilich ist ein gravierender Fehler, denn die böse Yzma sinnt gemeinsam mit ihrem eigentlich recht gutmütigen Gehilfen Kronk auf Rache und will Kuzco vergiften. Weil Kronk zwei Ampullen verwechselt, wird Kuzco stattdessen in ein sprechendes Lama verwandelt und flieht zusammen mit dem Bauern Pacha. Da er allerdings gerade Pacha angekündigt hatte, dessen kleines Dorf für einen neuen Sommerpalast abreißen zu lassen, ist der ihm nicht unbedingt wohlgesonnen…

Mark Dindals Film ist einer der letzten nicht computeranimierten Trickfilme aus dem Hause Disney, von den meisten anderen Exemplaren unterscheidet sich Ein Königreich für ein Lama aber vor allem durch seine eher schwachbrüstige Handlung sowie das Ausbleiben jeder Liebesgeschichte oder spontaner Gesangseinlagen. Das Buddy-Movie (denn natürlich werden sich Kuzco und Pacha zusammenreißen, es dauert nur ein wenig) überkompensiert dies aber durch ein Feuerwerk von Slapstick und visuellen Gags. Vor allem der Showdown in Yzmas Giftlabor und am Abgrund vor Kuzcos Palast ist ein kleines Meisterwerk, nicht zuletzt weil die Animation Kuzco als Lama Bewegungen machen lässt, die sonst nur ein Schlenkertier zuwege bekommt.

(FSK 0, empfohlen ab 8 Jahren; bei Disney+ in der Flatrate, sonst fast überall als VoD)

1 / 0
Tags

Kommentare