Streaming-Tipps: Streaming-Tipp des Tages: Der Widerspenstigen Zähmung

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2021Berlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2021Cannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2021Diagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2021Filmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2021Locarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2021Max Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2021Filmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2021Venedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Katrin Doerksen

"Der Widerspenstigen Zähmung" von Franco Zeffirelli
"Der Widerspenstigen Zähmung" von Franco Zeffirelli

Im Karneval sind bekanntlich die Verhältnisse umgekehrt. Das sollte uns eigentlich zu denken geben, als zu Beginn von Der Widerspenstigen Zähmung ein Tross Verkleideter lärmend durch Padua zieht.

In Franco Zeffirellis 1967er Shakespeare-Adaption sind es Elizabeth Taylor und Richard Burton, die einander öffentlichkeitswirksam bekriegen. Wie gut das zugrundeliegende Theaterstück gealtert ist, ist natürlich umstritten. Misogyn sei die Handlung, finden all jene, die sich vor allem darauf konzentrieren, dass darin die heiratsunwillige Katherine so lange weichgeklopft wird, bis sie am Ende ein Loblied auf die Unterwürfigkeit der Frauen singt. Das sei Quatsch, finden all jene mit Ohren für Shakespeares deutlich ironische Zwischentöne (nebst der burlesken Rahmenhandlung, aber das würde hier zu weit führen).

In Zeffirellis Version jedenfalls gibt es keinen Zweifel mehr daran, dass die Botschaft des Stoffes wohl kaum Partei für das strikte Patriarchat ergreift. Nicht nur, weil Taylor und Burton absolut ebenbürtig aufspielen. Sondern auch, weil Zeffirellis karnevaleske, theatrale Inszenierung immer wieder nahelegt, dass Katherine und Petruchio hier vielmehr heimlich einen Pakt schließen, mit dem sie als gleichberechtigtes Paar die konservative Gesellschaft ihrer Zeit gehörig zum Narren halten. Das ist bis heute ein großes Vergnügen.

Der Widerspenstigen Zähmung ist derzeit zum Leihen und Kaufen auf iTunes und Chili verfügbar.

Um dem Laden dieses und anderer Drittanbieterinhalte zuzustimmen, bitten wir Sie Marketing-Cookies zuzulassen.

Marketing-Cookies zulassen

1 / 0
Tags

Kommentare