Streaming-Tipps: Streaming-Tipp des Tages: Der Unsichtbare Gast

Übersicht: NewsAktuellesFundstückeIn MemoriamVerlosungThemenFeaturesKommentarSpecialsInterviewsKolumnenVideo on DemandFilmgeschichte(n)OscarsKultur-WMJahresrückblickEmpfehlungenExklusivtrailer & ClipsTV-TippsStreaming-TippsBücherTrailer des TagesHartl & BehnKinotipp der WocheTrailerschauDarling der WocheFestivalsBerlinaleBerlinale 2020Berlinale 2019Berlinale 2018Berlinale 2017Berlinale 2016Berlinale 2015Berlinale 2014Berlinale 2013Berlinale 2012CannesCannes 2019Cannes 2018Cannes 2017Cannes 2016Cannes 2015Cannes 2014Cannes 2013Cannes 2012Cannes 2011DiagonaleDiagonale 2018Diagonale 2017Diagonale 2016Fantasy Film FestFantasy Film Fest 2019Fantasy Film Fest 2018Filmfest HamburgFilmfest Hamburg 2019Filmfest Hamburg 2015Filmfest Hamburg 2014Filmfest Hamburg 2013Filmfest OldenburgFilmfest Oldenburg 2019Int. Hofer FilmtageHofer Filmtage 2016Hofer Filmtage 2017DOK LeipzigDOK Leipzig 2013Locarno Film FestivalLocarno 2019Locarno 2018Locarno 2017Locarno 2016Locarno 2015Locarno 2014Locarno 2013London Film FestivalFilmfestival Max-Ophüls-PreisMax Ophüls Preis 2020Max Ophüls Preis 2017Max Ophüls Preis 2016Filmfest MünchenFilmfest München 2019Filmfest München 2018Filmfest München 2017Filmfest München 2016Filmfest München 2015Filmfest München 2014Filmfest München 2013Nordische Filmtage LübeckInt. Filmfestival RotterdamRotterdam 2018Rotterdam 2016Rotterdam 2015San Sebastian Film FestivalSan Sebastian 2018San Sebastian 2017San Sebastian 2016San Sebastian 2014San Sebastian 2013Sitges Film FestivalSitges 2018Sitges 2016Sitges 2014ViennaleViennale 2019Viennale 2017Viennale 2016Viennale 2015Viennale 2014Int. Filmfestspiele VenedigVenedig 2020Venedig 2019Venedig 2018Venedig 2017Venedig 2016Venedig 2015
zurück zur Übersicht
Streaming-Tipps

Ein Beitrag von Christian Neffe

Der unsichtbare Gast - Trailer (deutsch)

Dem jungen, erfolgreichen Geschäftsmann Andrián (Mario Casas) wird ein schweres Verbrechen zur Last gelegt: Er soll seine Geliebte in einem Hotelzimmer getötet haben. Seiner Beteuerung, er sei unschuldig und selbst ein Opfer des unbekannten Täters, der ihn zuvor bewusstlos schlug, schenkt niemand Gehör: Als die Polizei das Zimmer stürmte, war es von innen verriegelt, selbst die Fenster waren verschlossen. Am Abend vor der Gerichtsverhandlung bekommt er deshalb Besuch von der Staranwältin Virginia Goodman (Ana Wagener), um mit Adrián eine Verteidigungsstrategie zu erarbeiten und seine Version der Ereignisse nochmal auf Herz, Nieren und Lücken zu prüfen. Um die ganze Geschichte aufzuklären, muss der Angeklagte jedoch sehr weit ausholen. Dem Mord im Hotelzimmer ging nämlich ein anderes, ebenso grausames Verbrechen voraus…

Der unsichtbare Gast beginnt als scheinbar simples Whodunit, entfaltet aber schon bald einen wesentlich umfangreicheren Plot, in dem es — in klassischer Hitchcock-Manier — um grundlegende Fragen von Schuld und Unschuld geht. Das Spannungsniveau bleibt im Laufe der 100 Minuten konstant hoch: Das Spiel mit Perspektiven, dem unzuverlässigen Erzähler und den diversen Plot-Twists, die sich gegen Ende förmlich überschlagen, wirft viele Erkenntnisse, die sich zwischenzeitlich schon als vermeintlich sicher erwiesen haben, über den Haufen. Regisseur und Autor Oriol Paulo kleidet seine Geschichte in präzise, farbarme und düstere Bilder, die Der unsichtbare Gast zu einem absolut sehenswerten Genre-Exemplar machen.

Der unsichtbare Gast ist aktuell auf Netflix verfügbar.

1 / 0
Tags

Kommentare

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.